Magazin Landwirtschaft

Forstwirtschaft :

Wetterextreme schaden mehr als bislang erwartet

Das Bundeslandwirtschaftsministerium beziffert den Schadholzanfall in deutschen Wäldern auf rund 160 Mio. Kubikmeter seit 2018

Forstwirtschaft: Wetterextreme schaden mehr als bislang erwartet

Dürre, Waldbrände, Stürme und Borkenkäfer verursachen einen steigenden Schadholzanfall. Eine Fläche von 245.000 ha muss wiederbewaldet werden.

Die Wetterextreme der vergangenen zwei Jahre und deren Folgen haben in den deutschen Wäldern erhebliche Schäden hinterlassen. Nach den aktuell vom Bundeslandwirtschaftsministerium veröffentlichen Schätzungen der Bundesländer ist landesweit seit ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2020-10

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus