Magazin Neuheiten

Farmtec/Monosem :

Automatische Lenkung schützt Kulturpflanzen

Hackmaschinen mit sensorgesteuertem Lenkungsrad

Farmtec/Monosem: Automatische Lenkung schützt Kulturpflanzen

Dank der Hinterspurscheibe und der sensorgesteuerten Lenkung bleiben die Kulturpflanzen unbeschädigt.

Der Einsatz von Hackmaschinen ist nicht nur für ökologisch wirtschaftende Betriebe eine beliebte Methode zur effektiven Unkrautbekämpfung geworden. Auch konventionelle Betriebe greifen aufgrund von Resistenzen im Pflanzenschutz und der mangelnden Verfügbarkeit von neuen Wirkstoffen auf mechanische Bearbeitung zurück. Der Hackmaschineneinsatz bringt laut Anbieter Farmtec spezifische Vorteile: Neben der Beikrautregulierung werden Bodenverkrustungen aufgebrochen, wodurch Regenwasser besser in den Boden einsickern kann und für die Pflanzen verfügbar ist. Im selben Arbeitsgang kann Dünger ausgebracht werden, um den Pflanzen Nährstoffe zum optimalen Zeitpunkt zur Verfügung zu stellen. Zudem wird durch die bessere Durchlüftung der Erde das Wurzelwachstum gefördert. Der Einsatz von Hackmaschinen erfordert jedoch höchste Konzentration des Schlepperfahrers. Deswegen ist die Fahrgeschwindigkeit meist sehr niedrig, um Kulturschäden zu vermeiden. Oft wird ein zu großer Abstand zur Reihe eingehalten, um die Kultur zu schonen.

Abhilfe soll die Monosem-Hackmaschine mit automatischer Lenkung schaffen. Die auf der Sämaschine oder Hackmaschine von Monosem montierte Hinterspurscheibe erzeugt eine Führungsrille. Mit Hilfe des sensorgesteuerten Lenkungsrades an der Hackmaschine, das in dieser Rille läuft, soll es möglich sein, präzise nahe an den Pflanzen zu hacken. Diese Technik kann an den Maschinentypen SCD, Multicrop und an Gemüsehackmaschinen angebracht werden. Mit der automatischen Lenkung werde der Bekämpfungserfolg und die Flächenleistung beim Hacken gezielt erhöht. Das einfache Lenksystem funktioniere auch in späten Entwicklungsstadien, wo man mit einer anderen Ausstattung an Grenzen stoße, so Farmtec.

Farmtec Trautmann-Biberger

D-84051 Altheim-Essenbach

Telefon (0 87 03) 905 44-0

Telefon (0 87 03) 905 44-44

www.farmtec.de

 

 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus