Magazin Pflanzenschutz & Düngung

Düngetechnik :

Beim Streuen kein Geld verschleudern

Streufehler fallen vom Feldrand nicht immer gleich ins Auge – Feldtag zeigt, dass ein Nachjustieren des Düngerstreuers wenig Zeit kostet, aber mehr für Wirtschaftlichkeit und Umwelt bringt, als manchem Landwirt bewusst ist.

Düngetechnik: Beim Streuen kein Geld verschleudern

Aha-Effekte beim Düngerstreuer-Feldtag. Bei den Fahrten auf der Messstrecke mit Prüfschalen zeigte die Auswertung durch Ulrich Lossie, dass alle vorgestellten fünf Düngerstreuer vor dem Feldeinsatz nachjustiert werden sollten.

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2018-05

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Mit der Registrierung gelten unsere AGB und Datenschutzbestimmungen


Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus