Magazin Branche

Thomas Gruber :

13 neue Lehrlinge starteten ihre Ausbildung

Familienunternehmen beschäftigt insgesamt 37 Auszubildende an neun Standorten

Thomas Gruber: 13 neue Lehrlinge starteten ihre Ausbildung

Zur Zeit absolvieren 37 junge Leute bei Gruber in drei Lehrberufen ihre Ausbildung.

Am 2. September haben 13 Jugendliche ihre Lehre beim Traditionsunternehmen Thomas Gruber KG in Ampfing und ihren Filialen in Deggendorf, Eggenfelden, Geisenhausen, Hartkirchen/Pocking, Marktl, Peterskirchen, Pleiskirchen und Wallersdorf begonnen. Drei Ausbildungsberufe stehen zur Auswahl: Land- und Baumaschinenmechatroniker, Kaufmann-/ frau im Groß- und Außenhandel und Fachkraft für Lagerlogistik.

Wie sehr man im Hause Gruber auf die Jugend setzt, spiegelt die hohe Lehrlingsquote von ca. 24 Prozent wider. Neben rund 155 Angestellten im gewerblichen und kaufmännischen Bereich sind 37 Auszubildende beschäftigt. Bereits zweimal stellte man den Landessieger als besten Landmaschinenmechaniker-Lehrling in Bayern.

In der 70-jährigen Firmengeschichte wurden schon über 400 Jugendliche ausgebildet, viele davon sind noch heute in der Firma tätig, nicht wenige davon in leitenden Positionen. Für die Thomas Gruber KG war es immer ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensphilosophie, den Nachwuchs selbst auszubilden.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus