Magazin EuroTier 2018

Lemmer-Fullwood :

Frisch auf den Tisch

Nachschiebe-Roboter für kleine und mittlere Betriebe – Neue Version des FeedRover 400

Lemmer-Fullwood: Frisch auf den Tisch

Der akkubetriebene Nachschiebe-Roboter arbeitet auf einprogrammierten Routen.

Lemmer-Fullwood stellt eine neue Version des FeedRover400 vor. Der Nachschiebe-Roboter zeichnet sich durch eine kompakte Bauform aus und wurde speziell für den Einsatz auf kleinen und mittleren Futtertischen bei Herdengrößen bis zu 80 Kühen entwickelt.

Bei der neuen Version wird nun auch der äußere Nachschiebekörper elektrisch angetrieben. Dadurch soll das Anschieben noch sauberer vonstatten gehen und die Spursicherheit deutlich steigen. Folge daraus ist eine verbesserte Futteraufnahme und die Verringerung von Restfuttermengen, argumentiert der Spezialist aus Lohmar.

Der Nachschiebe-Roboter mit 24-Volt-Akkuantrieb arbeitet ohne fest installierte Schienen. Nach jedem Einsatz fährt er in die Ladestation zurück, die an beliebiger Stelle im Stall installiert werden kann.

Eine spezielle Software steuert den FeedRover automatisch auf festgelegten Routen – zum Beispiel alle zwei Stunden um circa fünf Zentimeter näher zum Fressgitter. Das Futter außerhalb der Reichweite der Tiere, egal ob Silage oder Heu, bleibt unbespeichelt und frisch. Somit bekommen auch rangniedere Kühe frische Rationen, und die Gefahr der Futter-Nacherwärmung sinkt.

Halle 13, Stand E67


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus