Magazin Motor- und Fahrzeugtechnik

KL-Maschinenbau :

Eggers Dynamometer mit neuem Bremsmedium

PT 501 G nimmt Dauerleistung bis zu 1.000 PS ab

KL-Maschinenbau: Eggers Dynamometer mit neuem Bremsmedium

Das neue Dynanometer PT501G: Das Belastungselement ist ein Elektrogenerator mit Lastwiderständen.

Die neueste Entwicklung der KL-Maschinenbau in Rendsburg, Hersteller der Eggers Dynanometer, ist ein dauerbelastbares Dynamometer mit sehr hoher Leistung.

Eggers Leistungsprüfstände sind in der Branche durch exakte Messergebnisse bekannt. Die Werte Drehmoment und Drehzahl misst man bei Eggers separat mit den am besten geeigneten Messwerkzeugen. Das neue, jetzt vorgestellte, Dynamometer mit der Typbezeichnung PT 501 G, setzt dieses Prinzip fort, geändert hat sich lediglich das Belastungselement. Wurden von Eggers bisher fast nur Wirbelstrombremsen verbaut, so kommt jetzt in dem PT 501 G ein Elektrogenerator mit Lastwiderständen hinzu. Das bedeutet für den Anwender: Sehr hohe Leistungen sind dauerhaft abzunehmen. Ein weiterer Vorteil: Nach Testende ist der Prüfstand sofort ohne Abkühlphase abzuschalten. „Wie schon bei den bestehenden Eggers Dynamometern entfallen die Ungenauigkeitsfaktoren. Der Prüfling treibt während des Messens den Prüfstand direkt an, ein Vorsatzgetriebe mit unbekanntem Wirkungsgrad entfällt“, erläutert Gerd Christiansen die Vorteile. Seine Werkvertretung ist für den Vertrieb der Eggers-Geräte verantwortlich. Die bekannte Eggers Regelelektronik rechnet die gemessenen Werte Drehzahl und Drehmoment in Leistung um. Die physikalisch korrekte und international gültige von Eggers angewendete Leistungsformel lautet:

Drehzahl x Drehmoment

---------------------------- = Leistung in kW

9549,3

Sämtliches Zubehör für den Prüfstand, wie z.B. Dokumentationssoftware, CAN-Modul zur Kommunikation mit dem Prüfling, meistens ein Traktor, und das immer wichtiger werdende Kraftstoffverbrauchsmessgerät, ist für alle Eggers Dynamometer gleich. Bereits vorhandenes Zubehör lässt sich weiter verwenden und muss nicht neu angeschafft werden.

Die Dokumentationssoftware Eggers Power Control ist speziell für die Bedürfnisse der Land- und Baumaschinentechnik entwickelt. So besteht die Möglichkeit die Zapfwellendrehzahl sowie die Motordrehzahl als Tabelle und Kurve aufzuzeichnen. Dies gilt auch für das Drehmoment. Auch hier ist es möglich, die Zapfwellenwerte in Motorwerten anzuzeigen. Besonders in der Praxis gefragt ist das Ausfahren eines Lastkollektivs. Hierbei werden Drehzahlen oder auch Drehmomente direkt angesteuert und nach Bedienerwunsch gehalten. Um eine von den Herstellen gewünschte Diagnostik umzusetzen, zeichnet das Programm in individuell bestimmbaren Zeitabständen die Messwerte auf.

Die Datenübertragung erfolgt entweder über ein Datenkabel oder über Blue Tooth.

Die Dokumentationssoftware ist auf jeden handelsüblichen PC oder Laptop aufzuspielen. Sofern ein Intenet-Zugang vorhanden ist, besteht die Möglichkeit, jede Messung als Graphik und Tabelle als PDF zu mailen. Weiterhin gibt es eine App, um vom Smartphone mit Android Betriebssystem, den Eggers Prüfstand über Blue Tooth zu bedienen und die Ergebnisse weiterzuleiten.

Das neue Eggers Dynamometer PT 501 G hat, wie alle anderen, einen verwindungssteifen Grundrahmen aus verzinktem Rechteckrohr und eine witterungsbeständige Einhausung aus GFK. Zwei groß dimensionierte Aluminium Rollläden an Front und Heck des Prüfstands gewähren bequemen Zugang, drei Leerrohre für Gelenkwellenhälften und eine Ablage für eine komplette Gelenkwelle gehören zum Standard.

Die bestehende Eggers Baureihe wird nach wie vor weiter produziert und genau wie das neue Modell von Christiansen Werksvertretungen vertrieben.

Hersteller: www.kl-maschinenbau.de

Vertrieb:
Christiansen Werksvertretungen
D-24977 Grundhof
Telefon (0 46 36) 9 76 81 50
Telefax (0 46 36) 9 76 81 51
Mobil 01 71- 7 31 37 75
gerd.christiansen @ t-online.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus