Magazin Branche

Fendt :

100 Selbstfahrer des Modells „Rogator“ verkauft

Seit einem Jahr baut Fendt in Hohenmölsen Pflanzenschutzspritzen. Am 21. Februar 2019 wurde das 100. Modell des Rogator 600 an einen Kunden aus Sachsen übergeben.

Fendt: 100 Selbstfahrer des Modells „Rogator“ verkauft

Von links: Andreas Wolf (BayWa), Ekkehart Gläser (Geschäftsführer Produktion AGCO/Fendt), Dr. Thomas Schneiderheinze (Geschäftsführer AGCO Hohenmölsen), Ingolf Schulze (Geschäftsführer Dresdner Vorgebirgs Agrar AG), Thomas Stolle (Fahrer), Thomas Eberwein (Fahrer), Andy Haugk (Bürgermeister Hohenmölsen), Tilo Tillig (Prokurist), Andreas Loewel und Reinhold Bichle (Spartengeschäftsführer BayWa).

Im September 2017 verkündete AGCO, den Bereich Pflanzenschutztechnik für die Marke Fendt einzuführen. Seit Anfang 2018 werden jetzt am AGCO-Standort Hohenmölsen (Sachsen-Anhalt) die gezogenen Pflanzenschutzspritzen Fendt Rogator 300 sowie die ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2019-10

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Fendt

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus