Magazin DeLuTa 2018

DeLuTa :

Das Event für Lohnunternehmer und ihre Teams

Die zweite DeLuTa in Bremen am 5. und 6. Dezember – 240 Aussteller, viele Fachvorträge und Neuheiten

DeLuTa: Das Event für Lohnunternehmer und ihre Teams

Nach 2016 ist die Messe Bremen zum zweiten Mal Veranstaltungsort der DeLuTa.

Über 240 teilnehmende Firmen präsentieren sich in diesem Jahr auf der DeLuTa am 5. und 6. Dezember in Bremen. Veranstalter der DeLuTa ist die LU Lohnunternehmer Service GmbH unter Regie des Bundesverband Lohnunternehmen e.V. (BLU). Das Besondere dieser Veranstaltung: Zugelassen zur DeLuTa sind nur ordentliche und fördernde Mitglieder und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Eintrittskarten gibt es nur im Vorfeld auf Bestellung in der Geschäftsstelle, eine Tageskasse gibt es nicht.

Von Halle 4 bis Halle 7 der ÖVB Arena in Bremen sind alle Plätze bis auf den letzten Quadratmeter gefüllt. Wie bisher wurden die Unternehmen nicht nach Produktsparten oder Themenfeldern zusammengestellt, sondern ganz bewusst „kunterbunt durcheinander“ platziert. Auch gibt es bei jeder DeLuTa einen Wechsel der Platzierungen in den Hallen. Standnummern sind überflüssig, jeder Besucher kommt ohnehin überall mehrfach hin, so die Veranstalter. 12.500 Fachbesucher aus mehr als 60 Prozent aller Mitgliedsbetriebe waren 2016 dabei.

Vor 14 Jahren fand die erste DeLuTa in Oldenburg statt. Keiner hatte zu Beginn mit einer solchen Besucherentwicklung gerechnet. Das Konzept mit einfachsten Regeln und Vorgaben habe sich gleich bewährt und entsprach den Wünschen der Lohnunternehmer und der Firmen. Auf der DeLuTa zählen das Miteinander und die wertvollen Gespräche zwischen Kunden und Herstellern.

Die wichtigsten Merkmale des DeLuTa-Konzeptes sind: Eine Begrenzung der Standflächen, der Verzicht auf Teppichboden, Standbauten mit „Beleuchtungsorgien“ und der unproblematische Aufbau an einem Tag. Ebenso wichtig sind die Vollverpflegung der Besucher, das große Angebot an Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen sowie die Einbindung der Mitarbeiter.

Ein Fachprogramm mit Vorträgen und Diskussionsrunden für Lohnunternehmer, Frauen und Mitarbeiter sorgt für spannende Tage. Genauso wichtig sind die beiden Abende. „Stets im Wandel – Unter diesem Motto steht die DeLuTa 2018. Oldenburg, Münster und jetzt Bremen. Nichts ist schöner als die Entwicklung der DeLuTa zu verfolgen. Wir, die Lohnunternehmer, verkörpern die DeLuTa, wir sind ihr fester Bestandteil. Die DeLuTa wird ihrem klaren Konzept treu bleiben. Dennoch gibt es immer wieder Ideen und Überraschungen, auch wenn die Rahmenbedingungen der Messe die wesentlichen Elemente vorschreiben. Wir jedenfalls haben wieder viel Power in das Projekt Bremen gesteckt“, so BLU-Präsident Klaus Pentzlin im Vorfeld der Veranstaltung.

Das begleitende Vortrags- und Unterhaltungsprogramm bietet ca. 60 Vorträge, Foren, Diskussionen. Insbesondere Diskussionsrunden mit Praktikern haben einen hohen Stellenwert.

Die Fördermitglieder sorgen mit ihren neuesten Maschinen und Produkten für das besondere Flair der DeLuTa. Insgesamt waren 2016 in Bremen 250 Unternehmen dabei. Dank des größeren Platzangebotes konnte fast 20 Prozent mehr Fläche bereit gestellt werden. Viele Firmen haben dieses Zusatzangebot gerne genutzt, um die eigenen Produkte noch besser und professioneller zu präsentieren. Auffällig war, dass die Maschinen immer größer und schwerer werden, obwohl aus verkehrstechnischer Sicht das Ende der Fahnenstange längst erreicht sein sollte. Gut war die bunte Mischung der verschiedenen Branchen, Firmen und der Standgrößen.

„Das Gesamtkonzept macht die DeLuTa einmalig. Kaum einem Verband gelingt es, bundesweit 60 Prozent der Mitgliedsbetriebe zeitgleich zum Besuch einer einzigen Tagung zu motivieren. Hinzu kommen ca. 250 Berufskollegen aus den Nachbarländern, die über ihre eigenen Verbände im Rahmen eines Kontingents dabei waren. Viele ausländische Kollegen sind seit Beginn der DeLuTa mit großer Begeisterung dabei“, so Pentzlin.

Bereits zum dritten Mal sind die Betriebsnachfolger, Meister, Auszubildende & Co., welche im Jungen BLU gruppiert sind, auf der Tagung vertreten.

Nachwuchs im Blick

Auf der DeLuTa 2018 wird es in Halle 4 einen Bereich für Universitäten und Fachhochschulen geben. Eine Präsentation, die Forschung und Lehre vereint. Professoren und Studenten stehen Rede und Antwort, wenn es um ihre Entwicklungen geht.

Neuheiten auf der DeLuTa

Erstmalig auf der DeLuTa 2018 gibt es eine Neuheitenpräsentation. Bei ca. 30 Ausstellern gibt es in diesem Jahr neue Maschinen. Neuheiten sind auf den Hallenplänen entsprechend markiert.

Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Neuheiten in der App während der DeLuTa zu bewerten.

Es gibt drei Kategorien nach denen bewertet wird:

■ Selbstfahrende Maschinen

■ angehängte/angebaute Maschinen

■ Zubehör/Betriebsmittel.

DeLuTa 2018 in Bremen

Wer darf teilnehmen?

Die DeLuTa ist eine mitgliederinterne Tagung. Zugelassen zur DeLuTa sind nur ordentliche und fördernde Mitglieder und ihre Mitarbeiter. Einlasskarten werden nur an Mitgliedsbetriebe vergeben und sind nur innerhalb eines Mitgliedsbetriebes übertragbar. Eine Weitergabe der Karten an unberechtigte Personen ist nicht erlaubt und führt zum Verweis von der DeLuTa.

Öffnungszeiten/ Präsentationszeiten

Mittwoch, 5.12.18 von 9 Uhr bis 19.30 Uhr
Donnerstag, 6.12.18 von 9 Uhr bis 18.30 Uhr

DeLuTa-Party:

Mittwoch, den 5.12.2018, ÖVB-Arena Einlass: 19 Uhr
Beginn: 21 Uhr (offizieller Beginn)

Unternehmerabend:

Donnerstag, den 6.12.2018, BLU-Empfang im Hanse Saal, Maritim Hotel, Einlass: 17.30 Uhr – Beginn: 18 Uhr, anschließend Get Together in der ÖVB-Arena

Beginn: 18.30 Uhr bzw. nach dem BLU-Empfang gegen 19.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Messe Bremen, Findorffstraße 101, 28215 Bremen

Vom Hauptbahnhof:

2 Minuten Fußweg

Mit Bus & Straßenbahn:

bequem zur Messe mit 3 Buslinien: 24 (Haltestelle Blumenthalstraße), 26 und 27 (Haltestelle Messe Centrum) und per Straßenbahn – mit den Linien 6 und 8 (Haltestelle)

Navigationsadresse/Adresse:

Für Ihr Navigationsgerät verwenden Sie bitte folgende Adresse: Theodor-Heuss- Allee, 28215 Bremen, bzw. Sonderziel „Messe“ oder folgen Sie dem dynamischen Verkehrsleitsystem.

Parken:

Auf dem Parkplatz Bürgerweide stehen 2.500 Parkplätze zur Verfügung.

Die DeLuTa-App erleichtert die Planung. Sie ist für beide Betriebssysteme in dem jeweiligen App-Store kostenlos erhältlich.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus