Magazin Branche

ATG :

Noronha wird Präsident für die Region EMEA

Europa, Mittlerer Osten und Afrika (EMEA) werden zu einer neuen Vertriebsregion zusammengefasst

Angelo Noronha.

Angelo Noronha.

Die Alliance Tire Group K.K. (ATG), ein Unternehmen der Yokohama-Gruppe, fasst die regionalen Teams für die Märkte in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) zu einem neuen regionalen Team zusammen, das diesen Gesamtmarkt bedienen soll. Angelo Noronha übernimmt die Verantwortung als Präsident des neuen Geschäftsbereichs. Im Rahmen dieser Umstrukturierung verließ der bisherige ATG President Europe, Peter Baur, Anfang November das Unternehmen. Er war seit Februar 2015 in diesem Amt.

Noronha ist seit mehr als neun Jahren und damit seit den ersten Tagen der Alliance Tire Group mit der Etablierung der Marke befasst sowie in viele Marketing- und Vertriebsaktivitäten von ATG eingebunden. Er begann seine Karriere bei ATG im Jahr 2009 als Marketingleiter und stieg dann auf zum Verkaufsleiter für Europa. Nach sechs Jahren in dieser Position, wurde Angelo Noronha 2017 Präsident der Regionen Asia-Pacific und Middleeast/Africa. Mit seinem Team erzielte er in zwei aufeinanderfolgenden Jahren ein Wachstum von mehr als 40 Prozent jährlich.

Zu seiner neuen Aufgabe sagte Noronha: „Wir haben ein beständiges, vertrauensvolles Verhältnis zu unseren Kunden in EMEA und insbesondere in Europa. Unser Erfolg beruht auf jahrelangen Investitionen in unsere Mitarbeiter, in Prozesse und Produkte, die wir auch in Zukunft fortführen werden. Zwei meiner wichtigsten Ziele in der neuen Funktion sind die weitere Steigerung unserer Kundenzentrierung und der fortlaufende Ausbau unseres Marktanteils in den verschiedenen Segmenten, in denen wir tätig sind.“


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus