Magazin Branche

Zürn :

Übernahme bekanntgegeben

Die Zürn GmbH & Co. KG übernimmt die Zürn-Heber-Kröll Landtechnik GmbH & Co. KG und die Landtechnik Vertrieb Windsbach GmbH

Zürn: Übernahme bekanntgegeben

Die drei Geschäftsführer von Zürn: Bernd Ruttmann, Rolf Zürn und Harald Barth (von links nach rechts).

Zürn hat die Zürn-Heber-Kröll Landtechnik GmbH & Co. KG und den Landtechnik Vertrieb Windsbach GmbH (LV Windsbach) zum 1. Januar dieses Jahres übernommen. Damit entsteht im süddeutschen Raum ein Unternehmen mit über 190 Mitarbeitern an 16 Standorten. 

Das neue Verkaufsgebiet umfasst die bisherigen zehn Zürn-Standorte mit vier Partnerbetrieben, die vier Zürn-Heber-Kröll Standorte mit zwei Partnerbetrieben sowie zwei Standorte von LV Windsbach inklusive drei Partnerbetrieben. Alle Standorte bleiben auch zukünftig bestehen, so dass John Deere in der Verkaufsregion in Baden-Württemberg, Franken, Schwaben, Alb und Nordbayern auch weiterhin flächendeckend vertreten sein wird. Alle bisherigen 190 Mitarbeiter werden auch in Zukunft die bestehenden und neuen Kunden betreuen und beraten.

In der Geschäftsführung der Zürn GmbH & Co. KG bleibt Rolf Zürn für strategische Themen zuständig. Bernd Ruttmann, seit 2009 Geschäftsführer und Gesellschafter der LV Windsbach, wird als Geschäftsführer für den Vertrieb verantwortlich sein. Harald Barth, seit 2017 Geschäftsführer der Zürn-Heber- Kröll GmbH & Co. KG wird zukünftig Geschäftsführer der wichtigen Bereiche Aftersales und Organisation.