Magazin Neuheiten

Yanmar :

Agrarroboter „Smash“ läuft schon im Testbetrieb

Autonom und vollelektrisch in Sonderkulturen

Yanmar: Agrarroboter „Smash“ läuft schon im Testbetrieb

„Smash“ im Versuchsbetrieb im Weinbau.

Das japanische Unternehmen entwickelt zur Zeit in Europa einen Agrar-Roboter mit dem Namen „Smash“, eigentlich eine Roboter-Plattform, die modular für unterschiedliche Anwendungen aufgebaut werden kann. Schwerpunkt sind Sonderkulturen wie beispielsweise der Weinbau. Ziel ist nicht das automatisierte Ernten, sondern mit Messen und Untersuchen auf die Auswirkungen des Klimawandels zu reagieren. „Smash“ soll beispielsweise Pflanzenkrankheiten erkennen.

„Smash“ sind die Anfangsbuchstaben von „Smart Machine for Agricultural Solutions Hightech“. Der Roboter soll sowohl den Boden als auch die Nutzpflanzen untersuchen und mit den gewonnenen Informationen Empfehlungen geben. Mit seinen vier lenkbaren Rädern fährt der Roboter autonom und vollelektrisch. Ein aufgebauter Roboterarm mit Sensoren untersucht die Pflanzen und kann gezielt Pflanzenschutzmittel ausbringen. Die Roboterplattform arbeitet nicht isoliert, sondern tauscht Daten mit Drohnen und Feld-Sensoren aus und stellt die Auswertung dem Landwirt zur Verfügung.

Yanmar Europe B.V.

NL-1332 BS Almere

Telefon 00 31-36-5 49 32 00

www.yanmaragriculture.eu


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus