Anzeige

Magazin Werkstatt & After Sales

Wundversorgung :

Schnelle Hilfe bei kleineren Blessuren

Wie schnell ist doch ein kleiner Unfall im Werkstattalltag passiert! Mit dem Schraubenzieher abgerutscht oder an einer scharfen Kante geschnitten – und schon trifft es einen Finger. Umso ärgerlicher ist es, wenn man in der durchwühlten Werkstattapotheke endlich ein Pflaster gefunden hat, das dann doch nicht passt, um die Wunde zu versorgen. Jetzt noch zuschneiden, wenn man eh die Schere fast nicht halten kann. Mit der richtigen Ausrüstung muss das allerdings nicht sein. Aus diesem Grund haben wir Produkte von Winkler, Würth und Zeller für den verletzungsanfälligen Werkstattalltag getestet.

Wundversorgung: Schnelle Hilfe bei kleineren Blessuren

Die Finger Strips von Würth sind mit zwei Zentimetern etwas schmaler und weniger elastisch, verfügen aber über eine Wundauflage. Aktuell sind die Pflaster in 12 Zentimetern Länge lieferbar. So ist es möglich, die Wunde rundum gut abzudecken.

Der Praktiker und eilbote-Autor Martin  Abderhalden berichtet von seinen Erfahrungen mit Verletzungen in der Werkstatt.

Der Praktiker und eilbote-Autor Martin Abderhalden berichtet von seinen Erfahrungen mit Verletzungen in der Werkstatt.

Ganz klar ist, dass man bei einer Verletzung den gesunden Menschenverstand walten lässt, ob man zum Arzt muss oder nicht. Wir gehen aber in diesem Beitrag davon aus, dass das nicht nötig ist!

Das Wichtigste ist sicher, die Wunde gut zu desinfizieren, zu reinigen und auch sauber zu halten. Hierfür steht bei uns seit Jahren immer ein Fläschchen frische Betadine-Lösung standardisiert in der Werkstattapotheke. Die Wirkung ist super und an der braunen Färbung sieht man, wenn der Wirkstoff Povion Iod nachlässt. Wird die Farbe heller, verflüchtigt sich dieser.

Anzeige

Der Schweizer Geheimtipp

Ein Geheimtipp ist die ebenfalls seit über 35 Jahren in der Schweiz hergestellte und bewährte Zeller Balsam Salbe. Die Zusammensetzung aus verschiedenen Heilpflanzen und die eher fettige, klebende Konsistenz sind für die Wundversorgung bei der Arbeit ideal und zudem rezeptfrei. Sie löst sich nicht so schnell auf und bleibt schön lange haften und schützt so zusätzlich die Wunde. Zudem beruhigt die Salbe auch bei leichten Verbrennungen die Wundstelle und ist sehr gut verträglich.

Mit der selbsthaftenden Pflasterbandage auf der 2,5 Zentimeter breiten und  4,5 Meter langen Rolle lassen sich je nach Anwendung circa 15 Verbände fertigen.

Mit der selbsthaftenden Pflasterbandage auf der 2,5 Zentimeter breiten und 4,5 Meter langen Rolle lassen sich je nach Anwendung circa 15 Verbände fertigen.

Auch wenn man in schmutziger, fettiger oder öliger Umgebung arbeitet, hält die selbsthaftende Bandage hervorragend, ohne zu verrutschen.

Auch wenn man in schmutziger, fettiger oder öliger Umgebung arbeitet, hält die selbsthaftende Bandage hervorragend, ohne zu verrutschen.

 

Dazu haben wir von Würth die Fingerpflaster Finger Strips und von Winkler die Fingerflex Bandage im praktischen Einsatz ausgiebig getestet. Da es sich bei Fingern um sehr beanspruchte und bewegte Körperteile handelt, ist ein elastischer Wundverband unerlässlich.

Würth Finger Strips ist ein 120 Millimeter langes und 20 Millimeter breites, leicht elastisches Pflaster mit einer 35 Millimeter großen Wundauflage.

Die Finger Strips von Würth sind vorgeschnitten

Mit dieser Länge kann ein Finger je nach Größe circa zwei bis zweieinhalb Male umschlungen werden. So lässt sich die Wundstelle auf beiden Seiten gut abschließen und ein Verrutschen wird vermieden.

Der Klebstoff hält bei Arbeiten in öliger und staubiger Umgebung recht lange und man kriegt das Pflaster auch wieder runter, da es nicht zu fest klebt. Durch die leichte Elastizität des Materials lässt sich, wenn nötig, etwas Zug auf das Pflaster geben, damit die Wunde schöner verschlossen wird. Eine gute Luftdurchlässigkeit haben wir auch bei langen Tragzeiten als angenehm empfunden. Mit dem 100 Stück Pack gibt es einen Vorrat zu kaufen.

Zudem kann man einen kleinen Druckverband anlegen, durch die Vorspannung wird die Wunde zugedrückt, die Blutung stoppt schneller.

Zudem kann man einen kleinen Druckverband anlegen, durch die Vorspannung wird die Wunde zugedrückt, die Blutung stoppt schneller.

Die Fingerfix Pflasterbandage haftet sehr gut, ist schnell in der Anwendung und gut wieder abreißbar – gerade bei Fingern, die ständig in Bewegung sind.

Die Fingerfix Pflasterbandage haftet sehr gut, ist schnell in der Anwendung und gut wieder abreißbar – gerade bei Fingern, die ständig in Bewegung sind.

Winkler Fingerflex ab der Rolle

Ebenfalls sehr gut für die Versorgung von Verletzungen an Fingern ist der Fingerflex von Winkler. Die 2,5 Zentimeter breite, latexfrei selbsthaftende und elastische Pflasterbandage ist auch wasserbeständig. Diese lässt sich sehr gut von der 4,5 Meter-Rolle abreißen. Sie fand den ersten Einsatz bei einer Schnitt-Quetsch-Verletzung an der Fingerkuppe und konnte da brillieren.

Durch die hohe Elastizität der Pflasterbandage lässt sich beim Anlegen vom Verband, je nach Bedarf, Druck auf die Wunde geben. Diese wird so schnell und sauber verschlossen, was auch die Blutung schneller stoppt. Erstaunlich ist die Haltbarkeit vom Wundverband, auch wenn in öligen oder nass-schmutzigen Verhältnissen weitergearbeitet wird. Die Selbsthaftung ist so gut, dass man zum Entfernen meist mit der Schere nachhelfen muss. Auch hier gilt immer wieder, das Pflaster zu ersetzen, sobald es stark verschmutzt ist oder sich mit Flüssigkeiten wie Wasser oder Öl vollgesogen hat. Die 4,5 Meter-Rolle kostet 6,78 Euro inklusive Mehrwertsteuer und reicht, je nach dem wie großzügig man aufträgt, etwa für 15 Anwendungen.

Die Produkte haben sich sehr gut im alltäglichen Einsatz bewährt. In puncto Anwendung, Haltbarkeit und Handling sind sie sehr praktisch und bieten gerade im Werkstattbereich eine optimale Wundversorgung zu einem vernünftigen Preis. Man ist mit dem Anbringen sehr schnell und braucht nichts zuzuschneiden.

Durch die Kombination mit Zeller Balsam sorgen beide Pflaster für eine saubere Abheilung von kleineren Verletzungen.

 



Anzeige