Magazin Landtechnik

:

Wirtschaftsminister informiert sich über autonomen Traktor

Der Maschinenbauer Braun aus Landau hat einen teilautonomen Traktor für die Arbeit im Weinberg entwickelt. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing hat ihn getestet.

: Wirtschaftsminister informiert sich über autonomen Traktor

Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing aus Rheinland-Palz.

Im Weinland Rheinland-Pfalz ist Technik für die Winzer gefragt. Der Maschinenbauer Braun aus Landau hat einen teilautonomen Traktor für die Arbeit im Weinberg entwickelt. „Mit unserem Know-How im Weinbau und unserem innovativen Mittelstand nehmen wir eine Vorreiterrolle ein, gerade bei der Digitalisierung im Weinbau“, sagte Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing beim Besuch der Braun Maschinen GmbH in Landau. Der teilautonome Weinbergstraktor wurde von Stefan Braun gemeinsam mit Robot Makers, einem Start-up der TU Kaiserslautern, entwickelt. Der Traktor wird automatisch in der Rebgasse geführt,  die Bearbeitungsarme greifen automatisch zum Rebstock und positionieren sich eigenständig auch bei Seitenhang oder Unebenheiten. Die autonome Steuerung ermöglicht eine beidseitige Bearbeitung der Reben. Das erleichtert die Arbeit des Winzers enorm und macht sie deutlich schneller.

Braun Maschinen entwickelt und produziert seit rund 60 Jahren mit aktuell 40 Mitarbeitern Geräte für die Bodenbearbeitung im Wein- und Obstbau und beliefert Kunden weltweit, bis nach Nord- und Südamerika, Australien oder Südafrika. Das Unternehmen hat sich von der Dorfschmiede zum Global Player speziell für Geräte im ökologischen Wein- und Obstbau entwickelt.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus