Magazin Landtechnik

Wilmers Kommunaltechnik :

Neuerdings Vertriebspartner für Hacktechnik von NHS

Die Firma Wilmers Kommunaltechnik GmbH aus Schmallenberg vertreibt jetzt für NHS Holzhacker in Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz. Zudem hat die Firma am 1. November ihr neues Betriebsgebäude in Schmallenberg-Bad Fredeburg bezogen. 


Wilmers Kommunaltechnik: Neuerdings Vertriebspartner für Hacktechnik von NHS

Holzhacker von NHS mit eigenem Motor auf einem Fahrgestell. Daneben gibt es auch Geräte für den Traktoranbau oder mit Raupenfahrwerk.

Die Firma Wilmers Kommunaltechnik GmbH aus Schmallenberg hat den Vertrieb und Service für Holzhacker des dänischen Herstellers NHS für die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz übernommen. 
Mit fast 40 Jahren Holzhacker-Erfahrung hat die NHS Maskinfabrik A/S sich auf die Entwicklung und Produktion professioneller Holzhacker spezialisiert. Die leistungsstarken und robusten NHS Hacker sind laut Willmers in Deutschland sehr bekannt.

Die verschiedenen Geräte bewältigen Holz von 150 bis 450 mm Stammdurchmesser. Wilmers Kommunaltechnik bietet die gesamte Palette an professionellen Hackern für den Traktoranbau, mit eigenem Motor auf Fahrgestell, auf Raupenfahrwerk und auch für die Kranbeschickung an. 


Am 1. November hat Wilmers ihr neues Betriebsgebäude in Schmallenberg-Bad Fredeburg bezogen. Nach dem Umzug in den kompletten Neubau ist der Betriebssitz nun doppelt so groß wie der alte Standort in Schmallenberg, wodurch höhere Lagerkapazitäten und damit verbundene kürzere Lieferzeiten geschaffen wurden. Außerdem unterhält der Betrieb nun eine eigene Werkstatt, um in Zukunft Reparatur- und Servicearbeiten in Eigenregie durchzuführen oder auch Sonderlösungen für Kunden umzusetzen.

Die Wilmers Kommunaltechnik GmbH vertreibt seit 1993 bundesweit Maschinen und Ersatzteile im kommunalen Bereich, für die extensive Landschafts- und Gewässerpflege, für den Forst- und Winterdienstbereich.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus