Magazin Branche

Wiedenmann :

Stärkere Federzinken nachrüsten

Materialdicke und Windungsdesign sollen für höheren Anpressdruck sorgen

Wiedenmann: Stärkere Federzinken nachrüsten

Terra Rake im Einsatz: Das Striegeln zieht den Filz aus der Rasenoberfläche.

Für die Vertikutierstriegel der Serie Terra Rake hat die Firma Wiedenmann neue Federzinken vorgestellt. Laut Hersteller bieten diese durch Veränderung der Materialdicke und des Windungsdesign bis zu 50 Prozent mehr Steifigkeit. Die Zinken sollen sich mit höherem Anpressdruck einsetzen lassen und schmutzresistenter sein. Sie lassen sich auf vorhandenem Gerät, auch bei älteren Modellen, nachrüsten.

Vor allem im Profi-Bereich werden zunehmend Mischrasenplätze aufgebaut, die aus Naturrasen und „eingetafteten“ Kunstfasern bestehen. Wichtig bei der Pflege ist das Striegeln, also der regelmäßige Durchgang mit Arbeitsgeräten. Die Metallzinken ziehen das organische Totmaterial aus dem Rasenflor. Dieses Entfilzen sei umso ergiebiger, je „aggressiver“ die Fasern durchkämmt werden.