Magazin Branche

Wiedenman :

Veränderungen in der Führungsspitze

Jürgen Wiedenmann zieht sich mit 60 Jahren aus dem Unternehmen zurück

Wiedenman: Veränderungen in der Führungsspitze

Leiteten bislang die Geschäfte des schwäbischen Maschinenbauers Wiedenmann GmbH: Horst, Uwe und Jürgen Wiedenmann (v.l.).

Jürgen Wiedenmann, geschäftsführender Gesellschafter des Maschinenbauers Wiedenmann GmbH in Rammingen bei Ulm, zieht sich mit 60 Jahren aus dem Unternehmen zurück. Seine Brüder führen den Familienbetrieb als Doppelspitze weiter. Schon bislang leiteten die drei Söhne der Gründer Georg und Gertrud Wiedenmann die Geschäfte in Personalunion. Die bisherigen kaufmännischen und marktbezogenen Aufgaben Jürgen Wiedenmanns teilen sich jetzt Horst und Uwe Wiedenmann. Im Zuge dieser Neuausrichtung berichtet Oliver Matthes, der seit zwei Jahren als Vertriebs- und Marketingleiter im Einsatz ist, nun an Uwe Wiedenmann.