Magazin Landtechnik

Westermann :

Schneller Bürstenwechsel mit einem Klick

Westermann Radialbesen mit dem Anbau-Segmentbesen WSB 1400 die Produktpalette der Anbaugeräte für den Selbstfahrer Cleanmeleon 2 Pro.

Westermann: Schneller Bürstenwechsel mit einem Klick

Der neue Segment-Besen von Westermann Radialbesen soll die Reinigung von größeren Flächen vereinfachen.

Zur Reinigung von Straßen, Gehwegen, Gewerbeflächen oder Fußgängerzonen hat Westermann Radialbesen auf der Agritechnica in Hannover ein neues Anbaugerät für den Selbstfahrer Cleanmeleon 2 Pro (CM2 Pro) vorgestellt: den Anbau-Segmentbesen WSB 1400.
Das neue Anbaugerät hat eine Arbeitsbreite von 1,40 m und erleichtert dadurch die Reinigung von großen geteerten, gepflasterten Flächen oder Rasen.

Die Bürste ist in einzelne Segmente unterteilt, die schnell und einfach per Klick ausgetauscht werden können. Zudem ist es möglich, verschiedene Materialien abwechselnd anzubringen, wie zum Beispiel PPN – Draht – PPN. Auch kann der Segmentbesen sowohl rechts- als auch linksläufig fegen.

Das Gerät lässt sich werkzeuglos an dem Selbstfahrer montieren. Zudem ist der Segmentbesen laut Hersteller wartungs- und geräuscharm. Für das Trägerfahrzeug sind weitere unterschiedliche Anbaugeräte erhältlich, zum Beispiel zum Schneeräumen.



Herstellerdaten Westermann
Website: www.westermann-radialbesen.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus