Magazin Branche

Westermann :

Gold für Wildkrautbürste

Westermann: Gold für Wildkrautbürste

Westermann ist gleich bei der ersten LAMMA-Teilnahme ausgezeichnet worden.

Die vom Reinigungsgerätehersteller Westermann Radialbesen entwickelte Wildkrautbürste entfernt mithilfe von drei in sich rotierenden Bürstenträgern Unkraut von versiegelten Flächen, wie z.B. Gehwegen oder Parkplätzen.

Im Vorfeld der Landtechnikmesse LAMMA’20 in Großbritannien (7. und 8. Januar 2020) wurde die Wildkrautbürste WKB 660 Honda von Westermann in der Kategorie „Driven Innovation“ mit Gold ausgezeichnet. Eine Jury aus Experten bewertet die Produkte nach Kriterien wie innovativem Design, Auswirkungen für die Praxis, Nachhaltigkeit oder den Einfluss auf die Umwelt.

Weil die Wildkrautbürste ohne den Einsatz chemischer Mittel reinigt und einen Markt mit vielen Kunden bedient, habe sie sich von der Konkurrenz abgehoben, so der Hersteller.


Herstellerdaten Westermann
Website: www.westermann-radialbesen.de

Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus