Magazin Agritechnica 2019

Werkstatt Live :

Traumberufe zwischen Hydraulik und Laptop

Faszination Landtechnik im Special in Halle 2 – Vorführungen zu jeder vollen Stunde

Werkstatt Live: Traumberufe zwischen Hydraulik und Laptop

Das Team der Werkstatt Live hier beim vorbereitenden Training.

In Zusammenarbeit mit dem LandBauTechnik-Bundesverband werden im Agritechnica-Special „Werkstatt Live“ anhand von praktisch vorgeführten und kommentierten Wartungs- und Umbauarbeiten an modernster Technik die Anforderungen an die verschiedenen Qualifikationsstufen (Lehrling, Servicetechniker und Meister) für Land- und Baumaschinenmechaniker aufgezeigt. Das „Werkstatt Live“-Team besteht aus Land- und Baumaschinenmechatronikern, die aus ganz Deutschland kommen. Darunter befinden sich auch junge Frauen, die zeigen, dass Landtechnik keine Männerdomäne sein muss. Die Vorführungen in der „Werkstatt“ finden an allen Ausstellungstagen zu jeder vollen Stunde zwischen 10.00 Uhr und 17.00 Uhr statt und dauern jeweils ca. 20 Minuten. Während das Team „Werkstatt Live“ Beruf und Branche zwischen den Vorführungen vorstellt, bieten Jobscouts konkrete Tipps zu Bewerbung und Praktika in den Fachbetrieben. Das Special „Werkstatt Live“ befindet sich in Halle 2, Stand E40.

Daneben wird es wieder ein umfangreiches Informationsangebot seitens der Ausbildungsträger zu diesem Beruf geben. Eine super Gelegenheit für Schüler im Alter von 14 bis 17 Jahren, die nach der Schulausbildung in einem attraktiven und vielseitigen Handwerksberuf starten wollen, sich dennoch die Option auf Mehr nicht verstellen wollen. Dieser hochinteressante Beruf bietet viele tolle Perspektiven und lässt Raum für persönliche Entfaltung wie kaum ein anderer.

Folgende Firmen und Organisationen unterstützen das Agritechnica-Special „Werkstatt Live“:

Technik: Deutz-Fahr (Schlepper), Kubota (Schlepper), Krone (Rundballenpresse), Amazonen-Werke (Pflanzenschutzspritze), Claas (Häckseltrommel), Husqvarna (Aufsitzrasenmäher), Stihl (Motorsäge), Gedore (Werkstatt-Ausrüstung), DEULA Westfalen und Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade (Ausbildung).


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus