Anzeige

Magazin Neuheiten

Weidemann :

Nächste Generation des Hoftracs

Relaunch des 1380 kommt mit neuen Funktionalitäten und Facelift daher

Weidemann: Nächste Generation des Hoftracs

Der Hoftrac 1390 von Weidemann wird zukünftig in drei Yanmar Motorisierungen mit 25, 45 und 55 PS angeboten.

Weidemann hat den Hoftrac 1380 grundlegend überarbeitet und bringt nun das neue Modell 1390 auf den Markt, das die Abgasnormstufe V erfüllt. Die Kipplast mit Schaufel ist zwischen 1.610 bis 2.100 kg angesiedelt – je nach Motorisierung und Ausstattung der Maschine. Der Hoftrac 1390 wird zukünftig in drei Yanmar Motorisierungen angeboten. Der Einstiegsmotor liegt bei 18,4 kW /25 PS und die größere Variante bei 33,3 kW/45,3 PS. Darüber hinaus gibt es einen weiteren Motor mit einer Leistung von 40,1 kW/54,5 PS. 

Die Maschine besitzt ein komplett neu entwickeltes Interieur und farborientiertes Bedienkonzept. Der ergonomische Fahrerstand bietet eine übersichtliche, nach einem Farbsystem aufgebaute Schalteranordnung. Das Lenkrad kann individuell in Höhe und Neigung verstellt werden. Die Übersichtlichkeit wurde noch einmal verbessert. So wurde beispielsweise der Dachausschnitt mit Schutzgitter sowohl beim Fahrerschutzdach als auch bei der Kabine vergrößert, um eine perfekte Sicht auf den Arbeitsbereich oben zu gewährleisten. Bereits im Standard hat die Maschine LED Arbeitsscheinwerfer (zwei vorne und einen hinten) mit je 1.000 Lumen.
Am Markt neu ist das Vier-Säulen Design sowie die große, geschwungene Panorama-Heckscheibe, welche in Kombination mit der abgeschrägten Motorhaube eine gute Sicht nach hinten erlaubt.  Der 1390 kann durch die optionale Anhängekupplung einen Anhänger bis 3,5 t Gesamtgewicht ziehen. Zur Verfügung steht eine automatische oder eine Kugelkopf K50 Anhängekupplung. Weidemann hat ebenfalls ein optisches Face-Lift der Maschine vorgenommen.

www.weidemann.de


Anzeige