Magazin Landtechnik

Walterscheid :

Hydraulikzylinder mit integrierter Dämpfung

Neben einem Plus bei Komfort und Produktivität will Walterscheid mit einem neuen Dämpfungssystem im Hydraulikzylinder vor allem für mehr Sicherheit sorgen.

Walterscheid: Hydraulikzylinder mit integrierter Dämpfung

Die neuen hydraulischen Zylinder mit integrierter Dämpfung sind mit bisherigen Standardhydraulikzylindern kompatibel und austauschbar.

Walterscheid hat neue Hydraulikzylinder mit innovativem Dämpfungssystem entwickelt. Hierzu wird ein Dämpfungsmechanismus direkt in den jeweiligen Zylinder integriert. Die neue Generation kann bei verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Hierzu gehören zum Beispiel Oberlenker für Dreipunktsysteme, Frontlader, Schneeschilder, Teleskoplader, Fahrwerks- und Hubzylinder oder auch Hangausgleichzylinder bei Mähdreschern. Die jeweils gewünschte Dämpfungsrate kann auf die jeweiligen Einsatzbedingungen eingestellt werden. 

Die Stoßbelastungen werden durch die Dämpfung abgefangen. Hierdurch kann zum Beispiel die Bodenhaftung erhöht werden. Das soll die Fahrsicherheit erhöhen und die Produktivität steigern. Praxiserfahrungen zeigen neben dem verbesserten Fahrkomfort auch einen deutlich geringeren Verschleiß von Bauteilen, so der Hersteller. 

 

Der neue hydraulische Zylinder ist auch als Variante mit „Memory Effekt“ erhältlich. Neben den Grundfunktionen kann hier zusätzlich die Lage des Arbeitsbereiches der Dämpfung variabel im Betrieb eingestellt werden. Dies sei besonders bei Fahrwerkszylindern von Vorteil. 


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus