Magazin Bodenbearbeitung

Vogelsang :

Sämaschinen: Wissen, dass es läuft

Flow Performance Monitor für präzises Säen und Düngen

Der Flow Performance Monitor misst den Luftstrom und warnt vor Verstopfungen.

Der Flow Performance Monitor misst den Luftstrom und warnt vor Verstopfungen.

Pneumatische Drillmaschinen, mit denen Saatgut und Mineraldünger parallel ausgebracht werden können, gewinnen an Bedeutung im Markt. Der von Vogelsang entwickelte Flow Performance Monitor (FPM) überwacht den Luftfluss in Saat- und Düngerleitungen an pneumatischen Drillmaschinen. Die Elektronik des Sensors ist ISOBUS-fähig und laut Hersteller einfach an jeder pneumatischen Drillmaschine installierbar.

Der FPM ist für die Nachrüstung an bereits bestehenden Maschinen geeignet. Er lässt sich einfach in die Leitungen integrieren, ohne diese zu durchtrennen. Die Messspitze aus verschleißfestem Hartmetall wird durch ein kleines Loch in die Leitung eingeführt. Der Sensor wird an der Saatleitung befestigt und überwacht den Luftstrom. Liegt eine Verstopfung vor, erkennt der Sensor das unverzüglich und zeigt den Fehler direkt auf dem Display in der Fahrerkabine an, so dass die Verstopfung in einer Saat- oder Düngerleitung umgehend behoben werden kann.

Die Hartmetallspitze des Flow Performance Monitors ist unempfindlich gegen mechanischen Verschleiß und Korrosion und damit auch unempfindlich gegen Mineraldünger. Düngerleitungen auf pneumatischen Drillmaschinen können aufgrund dessen ebenfalls mit diesem System überwacht werden.

Vogelsang GmbH & Co. KG

D-49632 Essen/Oldb.

Telefon (0 54 34) 83 0

Telefax (0 54 34) 83 10

www.vogelsang.info


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus