Anzeige

Magazin Fütterungstechnik

Verkehrsrecht :

Selbstfahrende Arbeitsmaschine – oder nicht?

Verkehrsexperte Günter Heitmann schildert die wichtigsten Kriterien zur Einordnung – Selbstfahrende Futtermischungen profitieren von Vereinfachungen

Verkehrsrecht: Selbstfahrende Arbeitsmaschine – oder nicht?

Der selbstfahrende Futtermischwagen bis 40 km/h Höchstgeschwindigkeit darf mit der nationalen Fahrerlaubnisklasse T, (Mindestalter 16 Jahre) gefahren werden.

Heutzutage wäre ein Blick in die Fahrzeugpapiere manchmal durchaus hilfreich, um die tatsächliche Bauart eines Fahrzeugs zu erkennen. Das gilt beispielsweise für den Teleskoplader, der eigentlich als selbstfahrende Arbeitsmaschine bekannt sein ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2013-10

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige