VDI-MEG:

Gewinner erhalten Geldprämien

Herausragende agrartechnische Abschlussarbeiten gesucht – Einreichungen für Nachwuchsförderungspreis bis 14. Januar 2023 erbeten

VDI-MEG: Gewinner erhalten Geldprämien

Die Preisträger werden im Rahmen der VDI-MEG Nachwuchsförderungstagung am 16. Juni 2023 bei der Firma Krone in Spelle bekannt gegeben.

VDI-MEG: Gewinner erhalten Geldprämien

Professor Dr. Heinz Bernhardt, Vorsitzender der VDI-MEG Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung.

Der Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik (VDI-MEG) schreibt für 2023 wieder den Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis aus. Mit ihm werden zwei Verfasser der besten agrartechnischen Bachelor,- Master-, oder Diplomabschlussarbeiten geehrt. Die Gewinner erhalten eine Geldprämie in Höhe von jeweils 1.000 Euro. Diese wird von der Max-Eyth-Stiftung zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme an der Ausschreibung ist ein Gutachten erforderlich, aus dem die herausragende Qualität der Abschlussarbeit und die besondere Bedeutung für die Agrartechnik ersichtlich wird. Einreichungsberechtigt sind Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer, die das Fachgebiet Agrartechnik vertreten oder ein agrartechnisches Thema einer Abschlussarbeit betreuen. Einreichungen sind bis zum 14. Januar 2023 möglich.

„Die Agrartechnik ist Anwendungsgebiet für viele neue Technologien“, so Professor Dr. Heinz Bernhardt, Vorsitzender der VDI-MEG Arbeitsgruppe Nachwuchsförderung. „So erreichen uns für den Preis z.B. Einreichungen aus der Softwareentwicklung, der Prozesssimulation, der Robotik und Elektrifizierung. Die Branche ist damit erfreulicherweise auch ein interessantes Innovationsfeld für den technischen Nachwuchs“, stellt Bernhardt fest.

Die Preisträger werden im Rahmen der VDI-MEG Nachwuchsförderungstagung am 16. Juni 2023 bei der Firma Krone in Spelle bekannt gegeben. Für weitere Informationen zum Max-Eyth-Nachwuchsförderungspreis steht Dr. Andreas Herrmann, Ansprechpartner für den Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik, zur Verfügung. Anträge werden bis 14. Januar 2023 an folgende Adresse erbeten:
VDI e.V., Gesellschaft Technologies of Life Sciences, VDI-Platz 1, 40468 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 6214 634, E-Mail: nachwuchs-meg @ vdi.de.

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen