Magazin

Unterreiner Forstgeräte :

Akademie-Eröffnung und Rekordbesuch

Weit mehr als 8.000 Besucher strömten nach Buch zu den Unterreiner-Forsttagen

Unterreiner Forstgeräte: Akademie-Eröffnung und Rekordbesuch

Mehr als 250 verschiedene Maschinen präsentierte das Unterreiner-Team, davon waren allein 37 Maschinen live im Einsatz zu sehen.

Auf 30.000 m2 firmeneigenem Grundstück, 4.800 m2 überdachter Hallenfläche und in der neuen Akademie mit 440 m2 hat die Unterreiner Forstgeräte GmbH auf ihrer Hausmesse „Unterreiner Forsttage“ einiges geboten. Die Unterreiner-Akademie wurde mit vielen Ehrengästen aus Wirtschaft und Politik, darunter auch die vierfache Rodel-Olympiasiegerin Natalie Geisenberger und Staatssekretär im Innenministerium, Stephan Mayer, feierlich eröffnet.Die Akademie soll ein Treffpunkt zum regen Austausch für Waldbegeisterte sein. Neben Kursen, wie Waldexkursion für Kinder oder die seilwindenunterstützte Baumfällung, werden verschiedene Seminare abgehalten, bei denen dem Anwender der sichere Umgang mit Unterreiner-Maschinen gezeigt wird. Der Käufer einer Unterreiner-Seilwinde oder eines Unterreiner-Rückewagens erhält einen Gutschein über die kostenlose Teilnahme an einem entsprechenden Tageskurs in der Unterreiner Akademie.

Die über 8.000 Besucher konnten in einem aufgebauten Wald die Holzernte mit einer Trevibenne-Baumschere und einem Nisula-Fällgreifer live erleben. Die Bäume wurden mit NHS-Häckslern zu Hackschnitzeln verarbeitet, wobei hier eine neue Maschine auf einem Raupenfahrwerk im Einsatz war. Ebenso zeigten die Mitarbeiter die Arbeit mit den Rückewagen und Forstkränen, um die Hubleistung der Forest-Master Kräne zu demonstrieren. Ganz neu war eine angebaute Spaltzange an einem 14 t Rückewagen aus dem Hause Unterreiner.

Die Entrindungsmaschinen demonstrierten, wie schnell und einfach man aus Käferholz eine hochwertige Ware machen kann. Auch alle vier Modelle der Tajfun-Sägespaltautomaten waren im Einsatz, es wurde eine Kippvorrichtung für Seilwinden/Schlepper demonstriert und erstmals gab es einen Shuttle in ein Waldstück, um dort die verschiedenen Modelle der Forstmulcher live zu zeigen. Auch das komplette Programm an Holzspaltern und Sägen wurde im praktischen Einsatz gezeigt. Hierfür übernahm Gert Unterreiner persönlich die Vorstellungen der Sägen und wies hier besonders auf die neue Norm und die neue automatische Solomat Wippkreissäge hin.