Magazin Landtechnik

Unterreiner Forstgeräte :

1500 Gäste bei der Unterreiner Night 2019

Mit Fachvorträgen, Brennholzwettschneiden und ein Schafskopfturnier zwischen Seilwinden und Rückezangen waren die Highlights bei der diesjährigen Forstmaschinenvorführung.

Unterreiner Forstgeräte: 1500 Gäste bei der Unterreiner Night 2019

Bei der Unterreiner Night wird das Betriebsgelände zum Messeplatz.

Die Unterreiner Forstgeräte GmbH hat wieder auf ungewöhnliche Art und Weise neue Forstmaschinen präsentiert. 1500 Gäste aus ganz Bayern kamen trotz des durchwachsenen Wetters am 30. April 2019 zu dem Großhändler nach Julbach/Buch, der von 17 bis 22 Uhr auf dem 30.000 m² großen  Betriebsgelände zahlreiche neue Maschinen ausstellte, u.a. den neue Hebetisch von AMR, der ganz aktuell im Unterreiner Sortiment dabei ist.

Die Fachvorträge zu den Themen „Klimawandel & Borkenkäfer - welche Baumarten passen für die Zukunft“ (Referent: Wolfgang Mayer, AELF Töging am Inn) und „Richtiges Aufbereiten und Heizen mit Holz“ (Referent: Christian Guggenberger) fanden sehr großen Anklang. Außerdem gaben Gert und Felix Unterreiner nähere Informationen zur geplanten Unterreiner Akademie, die an den Fortsttagen am 30. November und 1. Dezember 2019 eingeweiht werden soll.

Beim Brennholzwettschneiden stellten Günther und Stefan Hötzeneder aus Österreich einen neuen Rekord auf: 18,3 Ster Buchenholz sägten sie mit der Quatromat Trommelsäge in 60 Minuten auf 33 cm.
Zum Schafkopf-Cup kamen Gäste aus ganz Bayern. Es war nicht nur das größte Turnier in der Region, sondern auch mit 1.000 Euro Preisgeld  für den 1. Platz hoch dotiert. So wurden auf dem Unterreiner Gelände 98 Partien mit 2 x 30 Spielen zwischen Seilwinden und Rückezangen ausgetragen.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus