Magazin Neuheiten

Unterreiner :

Baggeranbaugeräte für die Forstarbeit

Gemeinsam mit der italienischen Firma Trevi Benne Forstanbaugeräte für Bagger vorgestellt

Unterreiner: Baggeranbaugeräte für die Forstarbeit

Wurzelstockschneider im Einsatz.

Anbauprodukte für den Bagger werden im Forst immer populärer. Auf der Interforst im Juli stellte der Forstspezialist Unterreiner gemeinsam mit der italienischen Firma Trevi Benne ein entsprechendes Forstprogramm vor. Das Forstprogramm gliedert sich in Holzspalter, Wurzelstockschneider und Baumscheren. Vom 3 t bis hin zum 35 t Bagger sind für sämtliche Größen passende Maschinen erhältlich. Baumscheren sind z. B. für Holzdurchmesser von 15 cm bis 40 cm erhältlich.

Das Unternehmen fertigt darüberhinaus Anbauprodukte für den Bagger, die im Steinbruch, bei Erdbewegungen oder Recyclingtätigkeiten zum Einsatz kommen. Die knapp 100 Mitarbeiter produzieren jährlich über 5000 solcher Produkte für namenhafte Hersteller wie z. B. Liebherr, Zeppelin, Komatsu und viele mehr.

Felix Unterreiner, der die Zusammenarbeit mit Trevi Benne unter Dach und Fach gebracht hat, ist von der Qualität der Maschinen überzeugt: „Bei zahlreichen Besuchen der Firma konnten wir uns von der Verarbeitung und Bauweise der Maschinen überzeugen. Man merkt, dass Trevi Benne Produkte für den Steinbruch bereits seit vielen Jahren erfolgreich baut.“

Am Stand der Unterreiner-Frostgeräte im Freigelände wurden einige Neuheiten präsentiert, wie z. B. eine neue kleine Holzspalter-Serie von AMR/Vogesenblitz und eine eigene Sägen-Linie nach der neuen Norm. „Für den 28 t liegenden Spalter bieten wir eine neue Seilwinde an“, erklärt Firmenchef Gert Unterreiner. Außerdem gibt es am Unterreiner Stand neue NHS-Häcksler zu sehen, unter anderem das brandneue Modell, den NHS 180 „Legacy“ mit Fahrwerk. „Auch bei den Rückewagen haben wir Kleinigkeiten verändert“, so Technikchef Sepp Gregori.

Unterreiner Forstgeräte GmbH
D-84387 Buch/Julbach
Telefon (0 86 78) 74 94-0
Telefax (0 86 78) 74 94 111
www.unterreiner.eu


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus