Unsinn:

Start in die Ausbildung

Fahrzeugtechnikhersteller weiter auf Wachstumskurs

Unsinn: Start in die Ausbildung

Die neuen Auszubildenden mit ihren Ausbildern, dem Personalleiter sowie Rosa Unsinn und Gunnar Bregler (Geschäftsführung).

Neun Auszubildende sind am 1. September bei der Unsinn Fahrzeugtechnik in Holzheim in eine Ausbildung als Fachkraft für Lagerlogistik, Fachkraft für Metalltechnik, zum Konstruktionsmechaniker sowie zum Industriekaufmann gestartet. Die Nachwuchskräfte ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen