Magazin Landtechnik

Unimog :

Live-Vorführungen zu Arbeiten auf der Straße und im Forst

Auf der Unimog Winter-Tour 2019 bietet Mercedes-Benz in Kooperation mit Geräte- und Aufbauherstellern ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen, Expertengesprächen und praxisorientierten Live-Demonstrationen.

Unimog: Live-Vorführungen zu Arbeiten auf der Straße und im Forst

Die Mercedes-Benz Unimog der Baureihe „Unimog Geräteträger“ - U 216 bis U 530 mit Leistungen von 115 kW (156 PS) bis 220 kW (299 PS) – finden in den verschiedenen Branchen, vom Winterdienst bis zur Gehölzpflege, Anwendung.

Die Unimog-Generalvertretungen aus dem Südwesten Deutschlands, Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge (Neu-Ulm) und Knoblauch GmbH (Immendingen) demonstrieren noch bis zum 21. Februar 2019 Unimog-Fahrzeuge im Einsatz. Besonders Einsätze unter Winterbedingungen stehen neben zahlreichen jahreszeiten­unabhängigen Anwendungen im Mittelpunkt.

Neben den Fahrzeugen geht es auch um Fachwissen für die Mitarbeiter von Kommunen, Bauhöfen, Dienstleistern und Lohnunternehmern. So wird die Vortragsreihe „Zukunfts-Technologien in der Kommunaltechnik“ präsentiert. Hier geht es in Fachvorträgen mit einer Dauer von jeweils 20 Minuten um die Themen Kehrtechnik der Zukunft, elektrischer Antrieb und Telematik.

Noch ausstehende Termine und Stationen der Unimog Winter-Tour 2019:

  • Dienstag, 19.2.2019, Parkplatz Schluchseehalle, 79859 Schluchsee
  • Donnerstag, 21.2.2019, Fautenhau Alm, Fautenhau 1, 71546 Aspach

Die Live-Demos:

  • Räumen, Fräsen, Streuen
  • Solesprühen
  • Schnee- und Schleuderketten
  • Mähen und Mulchen
  • Gehölzpflege und Holzhackmaschinen
  • Kehren und Saugen, Wildkraut
  • Transportieren und Transportkonzepte
  • Absetzsysteme und Tandem-Anhänger
  • Unimog als Sattelzug
  • Krane und Winden, Kran-Anhänger
  • Spülen und Schwemmen
  • Gießen und Reinigen
  • Bankettpflege

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 9 Uhr, das Ende gegen 15 Uhr. Besucher melden sich an unter www.wilhelm-mayer.com („Aktuelles“).


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus