Magazin Landwirtschaft

Umfrage :

Die Ergebnisse zusammengefasst

Von 100 befragten Lohnunternehmern häckseln 84 sowohl für Biogas- als auch für Milch- und Rindviehhalter, vier ausschließlich für Biogaskunden und zwölf allein für die Tierhalter.

55 % der 2019 von den Befragten gehäckselten Silomaisfläche ist als Tierfutter bestimmt, 45 % für die energetische Nutzung.

68 von 100 Lohnunternehmern häckseln weniger als oder maximal 1.000 ha Silomais. Weitere 30 liegen im Bereich zwischen 1.000 und 3.000 ha. Umfangreichere Verringerung der gegenwärtigen Flächenleistungen werden nicht erwartet.

Die Mehrheit der Dienstleister rechnet bei Silomais auch bis 2024 mit einer stabilen Anzahl ihrer Kunden. Im Bereich Biogas gehen zwölf von 88 LU von einem Rückgang aus, mit Blick auf Milchvieh sind es 25 von 96.

Die 100 Lohnunternehmer setzen derzeit insgesamt 236 Häcksler ein. Größere Veränderungen sind bei den Maschinenbeständen nicht geplant. Mit 127 Stück bilden Häcksler bis 600 PS Motorleistung die größte Gruppe.

16 % der Lohnunternehmer führen bei ihren Kunden nach der Maisernte auch eine mechanische Maiszünslerbekämpfung durch.

15 % der Befragten beraten ihre Kunden auch bei der Wahl der Maissorten.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus