Anzeige

Magazin Neuheiten

TS Industrie :

Neuer Alleshäcksler im mobilen Einsatz

Kempener Hersteller bringt den GS/Python P im Einstiegssegment auf den Markt

TS Industrie: Neuer Alleshäcksler im mobilen Einsatz

Der Alleshäcksler GS/Python P zerkleinert und zerfasert mit acht Hämmern und vier Messern das zugeführte Material schnell und leistungsstark.

Mobile Häcksler der TS Industrie GmbH decken eine Bandbreite von elf bis 23 Zentimetern Stammdurchmesser ab. Der Kempener Hersteller präsentiert mit der GS/Python P einen neu konzipierten Alleshäcksler.
Der Benzinmotor von Kohler treibt mit einer Leistung von 25 PS den neu entwickelten und patentierten Mixed Rotor an. Dessen acht Hämmer und vier Messer zerfasern und zerkleinern das zugeführte Material schnell und leistungsstark. Für Wartungs- und Servicearbeiten ist eine einfache Zugänglichkeit an das Hackwerk umgesetzt worden. Erstmals neu bei der Green Series ist die frei zugängliche und serienmäßige zentrale Schmiereinheit. Das sogenannte Pilot System steht auch bei dieser Maschine serienmäßig zur Verfügung und erlaubt dem Anwender die Auswahl aus drei No-Stress-Stufen. Drehzahl und Leistung lassen sich je nach Häckselaufwand abrufen.

Gebremstes Fahrwerk

Der Alleshäcksler GS/Python P wurde auf ein gebremstes und vollverzinktes Fahrwerk montiert. Die Deichsel ist höhenverstellbar und somit individuell auf das Zugfahrzeug einstellbar. Auf Grund des Gewichtes von 950 kg ist ein Ziehen des Häckslers mit der Führerscheinklasse B je nach Zugfahrzeug möglich.
www.ts-industrie.eu



Anzeige