Anzeige

Magazin Landtechnik

Traktoren mit 60 km/h und mehr :

Ist schneller immer besser?

Zeit ist bares Geld. Diese Devise macht auch vor der Landwirtschaft nicht halt. Die Idylle früherer Zeiten ist vorbei. Jeder ist gefangen in seiner Arbeit, die er möglichst schnell verrichten will um noch mehr zu schaffen und mehr Geld zu verdienen. Deutschland ist eines der wenigen Länder auf dieser Welt, wo die Landwirte und Lohnunternehmer immer schnellere Traktoren fordern. Doch die hohen Geschwindigkeiten bringen nicht nur Vorteile mit sich. Und seien wir ehrlich – wünschen wir uns wirklich einen Traktor auf der Autobahn? Der eilbote hat drei Statements zu diesem Thema eingefangen.

Traktoren mit 60 km/h und  mehr: Ist schneller immer besser?

Günter Heitmann, Verkehrsexperte der LWK Niedersachsen, betrachtet die „schnellen Traktoren“ aus verkehrsrechtlicher Sicht.

Ackerschlepper bzw. Zugmaschinen werden in der Regel mit bauartbedingten Höchstgeschwindigkeiten von 40 und 50 km/h ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2008-32

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige