Magazin Landtechnik

Takeuchi :

Neuer 7t-Bagger auf der Bauma

Zum ersten Mal stellt Takeuchi den Kompaktbagger TB 370 der Öffentlichkeit auf der Bauma in München vor.

Takeuchi: Neuer 7t-Bagger auf der Bauma

Auf der Bauma können Besucher sich nicht nur über neue Maschinen informieren, sondern auch die Geräte in Aktion sehen.

Auf der Bauma 2019 in München stellt der japanische Hersteller Takeuchi eine ganze Bandbreite von neuen Entwicklungen vor. So präsentiert Takeuchi mit dem TB 370 einen neuen Kompaktbagger der 7 t-Klasse, den der Generalimporteur W. Schäfer GmbH aus Mannheim ausstellt. Der Bagger soll nicht nur das Maschinensortiment komplettieren, sondern eine wichtige Erweiterung in dem gesamten Produktportfolio von Takeuchi darstellen. 

Weiterhin zeigt Takeuchi eine Reihe technischer Weiterentwicklungen bestehender Modelle. Zudem wird die ganze Bandbreite kompakter Leistungsbagger, die Takeuchi herstellt, vor Ort sein. Vom kleinen TB 210R mit 1,15 t Betriebsgewicht bis hin zum großen, 15 t schweren TB 2150 und dem 10 t-Mobilbagger TB 295W plus Laderaupen und kleinen Dumpern reicht die Palette mit nun insgesamt 30 Modellen Dazu gehören auch Elektro-Hybridbagger. Diese bewähren sich mittlerweile hervorragend im Innenbereich, Galabau und bei Sonderaufgaben. Natürlich werden auch Hüllkreisbagger gezeigt. Das umfangreiche Paket von Anbaugeräten und Sonderausstattungen wie Hydraulikhammer, Hydraulikgreifer, hydraulischer Schnellwechsler, Powertilt Drehmotor, Zusatzsteuerkreise, Lasthaken und Rohrstaffel und vieles mehr sowie die Arbeitsmöglichkeiten, die sich dadurch ergeben, kann man vor Ort sehen. 

Der Takeuchi-Stand hat, wie bei früheren Bauma-Messen auch, wieder ein Testgelände. Hier sollen Besucher sehen und erfahren, wie die einzelnen Maschinen praktisch arbeiten und insbesondere auch, wie die zahlreichen Anbaugeräte am effektivsten zu nutzen sind (Stand F 1116/2).


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus