Anzeige

Magazin Branche

Strautmann :

Zusammenarbeit mit der Agravis intensiviert

Erweiterte Produktpalette ist jetzt auch im Emsland und in der Grafschaft Bentheim verfügbar

Geben die Zusammenarbeit bekannt (v.l.n.r.): Eilert Sommer (Standort Veldhausen), Andreas Antons (Standort Dörpen), Guido Conen (Standort Meppen), Ralf Bornemann (Geschäftsführer Agravis Technik Münsterland-Ems GmbH), Felix Rademacher (Geschäftsführer Strautmann) und Christian Jakobs (Werkvertreter Strautmann).

Geben die Zusammenarbeit bekannt (v.l.n.r.): Eilert Sommer (Standort Veldhausen), Andreas Antons (Standort Dörpen), Guido Conen (Standort Meppen), Ralf Bornemann (Geschäftsführer Agravis Technik Münsterland-Ems GmbH), Felix Rademacher (Geschäftsführer Strautmann) und Christian Jakobs (Werkvertreter Strautmann).

Die Agravis Technik Münsterland-Ems GmbH und die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG intensivieren die Zusammenarbeit in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim. Ab sofort vertreibt die Agravis an den Standorten Veldhausen, Meppen und Dörpen das Produktprogramm von Fahrzeug- und Fütterungstechnik von Strautmann aus Bad Laer.

„Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit im westlichen Niedersachen und in Teilen Nordrhein-Westfalens sind wir sehr zuversichtlich, unseren gemeinsamen Markterfolg ab sofort auch im Emsland und in der Grafschaft Bentheim weiter ausbauen zu können“, so Strautmann-Geschäftsführer Felix Rademacher.

Strautmann produziert ein umfangreiches Produktprogramm gezogener sowie selbstfahrender Futtermischwagen, Stalldungstreuer und Ladewagen. Ergänzt wird das Produktprogramm durch diverse Maschinen für die moderne Milchviehfütterung sowie Dreiseiten- und Muldenkipper. „Wir sehen in der Intensivierung der Zusammenarbeit einen weiteren großen Schritt der erfolgreichen Bedienung unserer milchviehhaltenden Kunden und Lohnunternehmer der Region“, so Ralf Bornemann, Geschäftsführer Agravis Technik Münsterland-Ems GmbH.

Anzeige

Anzeige