Anzeige

Magazin Neuheiten

Strautmann :

Neue Fahrerkabine konzipiert

Mehr Platz und variable Bedienelemente sollen für mehr Fahrkomfort sorgen

Strautmann: Neue Fahrerkabine konzipiert

Die Kabinen für die selbstfahrenden Futtermischwagen von Strautmann bieten dem Fahrer jetzt mehr Platz.

Bei der Entwicklung der neuen Kabine wurden laut Hersteller die Anforderungen und Erfahrungen der täglichen Nutzer in einer komplette Neukonstruktion umgesetzt.

Bei der Entwicklung der neuen Kabine wurden laut Hersteller die Anforderungen und Erfahrungen der täglichen Nutzer in einer komplette Neukonstruktion umgesetzt.

Die Firma Strautmann aus Bad Laer stellt die selbstfahrenden Futtermischwagen auf eine von Grund auf neu konzipierte Fahrerkabine um. Diese wird ab sofort in den bestehenden Serien verbaut. Bei der Entwicklung der neuen Kabine wurden laut Hersteller die Anforderungen und Erfahrungen der täglichen Nutzer in einer komplette Neukonstruktion umgesetzt. Oberste Priorität bei der Entwicklung hatte laut Strautmann der Fahrkomfort für den Bediener unter Beibehaltung der intuitiven Bedienung aller Maschinenfunktionen. Alles hat seinen logischen und aufeinander abgestimmten Platz. Die Kompaktheit der neuen Kabine wurde für eine möglichst minimale Maschinenbreite mitberücksichtigt. Neben einer Verbreiterung der Grundkabine um 50 mm sowie einer Verlängerung von 30 mm wurde die komplette Zentralelektrik aus der rechten Kabinenseite entfernt. Diese findet sich jetzt in einem übersichtlichen Schaltschrank direkt hinter der Kabine. Durch diese Änderung hat der Fahrer in der Kabine insgesamt fast 300 mm mehr Platz in der Breite.
www.strautmann.com

Anzeige

Anzeige