Anzeige

Magazin Branche

Stihl :

Waiblinger setzen künftig mehr auf den Privatmann

Der Motorgeräte-Hersteller verzeichnet Absatzrückgänge im Profisegment. Neue Produkte sollen auch unerfahrene Betreiber stärker ansprechen, zeigt die Herbstpressekonferenz

Stihl: Waiblinger setzen künftig mehr auf den Privatmann

Besser abschneiden will Stihl künftig mit Produkten für Privatanwender – wie mit der neuen Sägekette Picco Duro, die seltener geschärft werden muss als Standardketten.

In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres hat Stihl seine Position am Weltmarkt weiter ausgebaut. Allerdings hat sich die Immobilienkrise im Hauptabsatzmarkt USA dämpfend auf den Absatz von Motorsägen ausgewirkt.

Der Umsatz in der Stihl-Gruppe ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2008-39

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige