Magazin Landtechnik

Stihl :

Säge MS 462 hilft auch im Rettungseinsatz

Stihl bietet die MS 462 C-M jetzt auch als Rettungssäge MS 462 C-M R mit Spezialkette Rapid Duro R für Feuerwehren oder den Katastrophenschutz an.

Stihl: Säge MS 462 hilft auch im Rettungseinsatz

Die Rettungssäge durchtrennt nicht nur Holz, sondern auch Metall oder Bitumen.

Im Jahr 2017 hat Stihl die neue Motorsäge MS 462 C-M mit vereinfachter Startlogik durch das Motormanagementsystem M-Tronic auf den Markt gebracht. Jetzt kommt die 462 auch als Rettungssäge heraus. Sie ist für Einsätze bei der Feuerwehr oder im Katastrophenschutz konzipiert. Das Motormanagement soll ein unkompliziertes Starten der MS 462 C-M R auch mit Handschuhen ermöglichen. Zudem arbeite die robuste Säge dank M-Tronic unter allen Umweltbedingungen optimal, verspricht der Hersteller.

Sie durchtrennt mit ihrer Spezialkette Rapid Duro R mit Hartmetall-Aufpanzerung beim Sägen in Dach- oder Wandkonstruktionen alle Arten von Holz sowie Materialien wie Bleche, Bitumenplatten oder Drahtglas. Dabei kann die Schnitttiefe mittels des Schnitttiefenbegrenzers exakt eingestellt werden und erlaubt so schnelle, tiefenkontrollierte Stechschnitte. Neben dem niedrigen Motorgewicht von nur 6,5 kg soll auch die auf die Anwendung speziell entwickelte Ergonomie die körperliche Belastung senken.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus