Magazin Landtechnik

Stihl :

Neuheiten mit Akku- und Benzinantrieb für die Saison 2019

Neben der App-Steuerung für den iMow RMI 422 stellt Stihl unter anderem die Benzinrasenmäher RM 248 T und RM 756 GC sowie die Akku-Motorsäge MSA 220 C-B neu vor. Ebenfalls neu sind die Motorhacken der Serie 4 bis Serie 6.

Stihl: Neuheiten mit Akku- und Benzinantrieb für die Saison 2019

Der RM 756 GC ist ein Profi-Rasenmäher mit 54 cm Schnittbreite.

Seit Beginn der Gartensaison können Gartenbesitzer den Mähroboter iMow RMI 422 
PC von Stihl über eine App per Smartphone oder Tablet für Rasenflächen von bis zu 1.700 Quadratmetern steuern. Neu bei den Benzin-Rasenmähern sind zudem der Stihl RM 248 T mit 46 Zentimeter Schnittbreite für mittelgroße sowie das Profimodell Stihl RM 756 GC mit 54 Zentimeter Schnittbreite für große Rasenflächen. Das Umgraben von Böden im privaten wie professionellen Einsatz erleichtern drei neu überarbeitete Motorhacken der Serie 4 bis Serie 6.

Ab Sommer 2019 wird die Akku-Motorsäge Stihl MSA 220 C-B das AkkuSystem Pro erweitern, das damit nahezu 30 Produkte für professionelle Ansprüche umfasst. Serienmäßig ist die neue Akku-Säge mit der exklusiven Vollmeißel- Sägekette 3/8“ Picco Super 3 ausgestattet. Sie eignet sich bestens für die Gehölz- pflege, das Bauen mit Holz sowie das Fällen und Aufarbeiten von Schwachholz. Die für den Betrieb der Akku-Säge erforderliche Energie liefert ein leistungsstarker 36-Volt-Lithium-Akku, empfohlen wird der ebenfalls neue Stihl AP 300 S. Er verleiht nicht nur der Stihl MSA 220 C-B Ausdauer, denn er ist auch mit allen weiteren Geräten des Akku-Baukastensystems von Stihl kompatibel. 



Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus