Magazin GaLaBau 2018

Stihl :

Erste Mäher in Orange

Im Rahmen des Markenwechsels von Viking zu Stihl hat der Hersteller bereits fünf Akku-Mäher im Programm in der Konzernfarbe

Stihl: Erste Mäher in Orange

Künftig nicht mehr in Grün: Die neuen Mäher kommen jetzt unter der Marke „Stihl“ auf den Markt.

Aus Grün wird Orange – ab 2019 wird die Stihl Gruppe das gesamte Produktportfolio des Gartengeräteherstellers Viking unter der Marke Stihl vertreiben. Im Zuge des Markenwechsels kommen bereits jetzt alle Akku-Mäher im typischen Stihl-Orange auf den Markt. Insgesamt stehen vier Rasenmäher mit Fangkorb und Schnittbreiten von 33 bis 46 Zentimetern sowie unterschiedlichen Ausstattungsvarianten und ein Mulch-Mäher zur Wahl:

■ Rasenmäher RMA 235 (AkkuSystem Compact) mit 33 cm Schnittbreite,

■ Rasenmäher RMA 339 C (AkkuSystem Compact) mit einer Schnittbreite von 37 Zentimetern, Rasenmäher RMA 443 TC (AkkuSystem Pro) mit Radantrieb und einer Schnittbreite von 41 Zentimetern,

■ Rasenmäher RMA 448 TC (AkkuSystem Pro) mit einer Schnittbreite von 46 Zentimetern und Radantrieb,

■ Mulch-Mäher RMA 2 RT (AkkuSystem Pro) mit einer großen Schnittbreite von 46 Zentimetern, automatischer Drehzahlregulierung und zuschaltbarem Vorderradantrieb. Bei den Mähern setzt Stihl auf das Akku-Baukastensystem der AkkuSysteme „Compact“ bzw. „Pro“.

Stihl Vertriebszentrale AG & Co.KG

D-64807 Dieburg

Telefon (0 60 71) 30 55-3 58

Telefax (0 60 71) 30 55-4 38

www.stihl.de

Halle 11, Stand 210


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus