Magazin Branche

Stiga Group :

Sean Robinson folgt Georg Metz als neuer CEO

Englischer Manager mit langer Auslandserfahrung

Sean Robinson ist neuer Stiga Chief Executive Officer.

Sean Robinson ist neuer Stiga Chief Executive Officer.

Mit Wirkung zum 1. September 2019 wurde Sean Robinson zum neuen Chief Executive Officer der Stiga Group in Castelfranco ernannt. Damit löst er den bisherigen CEO Georg Metz ab, der sich nach über zehn Jahren im Unternehmen sowie nach über 40 Jahren in der Branche neuen Herausforderungen stellt. Weiterhin besetzt Robinson die Positionen des Vorstandsvorsitzenden der Stiga SpA sowie des Executive Directors der Verwaltungsräte der Stiga C und der Stiga S.A.

Nach ersten Erfahrungen bei BAE Systems und Case Baumaschinen wechselte der Engländer Sean Robinson 1998 als Director zu Bosch. Bei Dyson, einem der sich am schnellsten entwickelnden Unternehmen im Bereich Haushaltsgeräte, besetzte er anschließend die Position des Manufacturing Director für Großbritannien und Malaysia und wurde 2007 zum Managing Director ernannt. 2010 wechselte Robinson zu HYVA, einem Hersteller von Hydrauliksystemen für Nutzfahrzeuge, wo er als Chief Operating Officer in Hongkong die Bereiche Konzernstrategie, Operations, Supply Chain, Service, Produktentwicklung sowie Qualitäts- und Markenmanagement verantwortete. Im Jahr 2015 kam er zum Hausgerätehersteller Fischer & Paykel Appliances nach Neuseeland, wo er als CEO der Technology Group für das Wachstum und die Marktentwicklung in Asien, Europa und Nordamerika verantwortlich zeichnete.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus