Magazin Landtechnik

Stiga :

Familienzuwachs bei Akku-Mähern

Im Jahr 2019 erweitert Stiga sein Akku-Sortiment um fünf neue Rasenmäher: Die Combi-Modelle 43, 48 Q, 48 SQ und 53 SQ sowie der Multiclip 47 haben 41 bis 51 cm Schnittbreite und 4 bis 5 Ah.

Stiga: Familienzuwachs bei Akku-Mähern

Der Mulchmäher "Multiclip" im Einsatz.

Stiga ergänzt die 60 Volt-Akkuserie um vier Combi-Rasenmäher und ein Multiclip-Modell.
Dank der neuen 60 Volt Lithium-Ionen Akkus sollen damit auch große Gärten mit bis zu 400 qm gemäht werden können. Grundstücksbesitzer haben je nach Modell die Wahl zwischen einem Akku mit 4 oder 5 Ah (216 bzw. 270 Wh), die Arbeitszeiten von 25 bis 30 Minuten ermöglichen sollen. Der bürstenlose Motor hat eine Leistung von 1,3 kW. 4 LED informieren darüber, wie viel Power bis zum nächsten Ladezyklus noch zur Verfügung steht.

Das elektronische Getriebe erlaubt eine bedarfs- und personenabhängige Steuerung der Schrittgeschwindigkeit von 2,5 bis 5 km/h. Die Schnitthöhe (31 mm-90 mm) kann auch bei den Modellen der 60 Volt Serie individuell gewählt und über einen Hebel 5-fach-verstellt werden. Außerdem verfügen drei der vier Combi-Modelle über ein 4-in-1 System, mit denen sich zwischen den Aktionen Sammeln, Mulchen, Heck- oder Seitenauswurf wählen lässt. Die Multiclip-Technologie, die auch bei dem neuen Multiclip 47 MAE zum Einsatz kommt, zerkleinert unterdessen die abgetrennten Grashalme sofort wieder.

Die Combi-Modelle 43, 48 Q, 48 SQ und 53 SQ sowie der Multiclip 47 haben 41 bis 51 cm Schnittbreite.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus