Steuerrecht:

Noch ordnungsgemäß

Kleinere Mängel bei Führung eines Fahrtenbuches

Kleine Mängel und Ungenauigkeiten führen nicht automatisch zur Nichtanerkennung des Fahrtenbuches bei einem auch privat genutzten Firmenwagen.

Im Urteilsfall kritisierte das Finanzamt, dass im Fahrtenbuch unter anderem keine Tankstopps oder ...

 

Der Artikel ist leider nur für Premium-Kunden lesbar

Eilbote Premium Artikel

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Weitere Artikel zum Thema

weitere aktuelle Meldungen lesen