Anzeige

Magazin Flächenpflege

Sportplätze :

Auch Kunstrasen braucht die Beauty-Kur

Kunstrasen setzt sich als Alternative zu Tennen- bzw. Ascheplätzen immer stärker im Sportplatzbau durch. Das Material ist sehr robust, benötigt aber für eine lange Lebensdauer entsprechende Pflege

Sportplätze: Auch Kunstrasen braucht die Beauty-Kur

Besonders Feldhockeyspieler schätzen das Spiel ohne „Huckel“ auf dem Feld.

Nichts geht über Naturrasen auf Sportplätzen: Der Untergrund ist ideal vor allem für die Sportart Fußball, der beliebtesten Sportart auf deutschen Plätzen. Denn die Halme des Rasens bremsen den Ball ab, während der verhältnismäßig weiche Boden die ...

 

Der Artikel ist nur für Premium-Kunden lesbar

2012-9

Sie sind noch kein eilbote-Premium-Kunde?

Fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen Premium-Testzugang an!

Ihre Vorteile:

  • Sofortiger Zugriff auf alle Artikel sowie das Archiv
  • Topaktuelle Branchen-Nachrichten
  • Drucken und Speichern aller Artikel

Ja, ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung gelesen und stimme diesen ausdrücklich zu.

Premium

Sie sind bereits eilbote-Premium-Kunde?

Melden Sie sich jetzt an, lesen Sie diesen und andere geschützte Artikel und genießen Sie Ihre weiteren Premium-Vorteile!

Premium

Anzeige