Anzeige

Magazin Neuheiten

SIP :

Kreiselschwader mit 8,60 m Arbeitsbreite

Der Zweiseitenschwader Star 860I26 TS hat eine Kapazität von 11,50 Hektar pro Stunde

SIP: Kreiselschwader mit 8,60 m Arbeitsbreite

Der neue Kreiselschwader Star 860I26 TS von SIP legt zwei Einfach- oder ein Doppelschwad ab.

SIP stellt den neuen Kreiselschwader Star 860I26 TS für die Seitenschwadablage vor. Mit einer Arbeitsbreite von 8,60 m und einer Kapazität von 11,50 Hektar pro Stunde ist der Schwader für mittlere bis große Betriebe und Lohnunternehmen konzipiert.
Durch eine Kombination aus teleskopisch verstellbaren Kreiseln und hydraulisch verstellbaren Schwadtüchern vorne und hinten können zwei Einfach- oder ein Doppelschwad geliefert werden. Beide Schwadtücher sind standardmäßig an der Maschine angebracht, wobei das hintere Tuch teleskopisch verstellbar ist. Durch die serienmäßige hydraulische Höhenverstellung der Kreisel und einer Skala an den Armen lässt sich die Arbeitshöhe von der Traktorkabine aus einstellen.
Die Rotoren werden von einem neuen patentierten Z-Antrieb gesteuert. Dank einer innovativen Zapfwellenantriebsanordnung ermöglicht der Z-Antrieb kleinere Zapfwellenwinkel, größere Einstellwinkel und höhere Teilanhebungen, so der Hersteller.
Die neue 3D+ Rotoraufhängung ist für eine optimale Bodenanpassung konzipiert. Die Kurvenverstellung bleibt ganz klassisch im Bereich von ± 30° für die optimale Schwadform, in Bezug auf die Arbeitsbreite der Aufnehmer-Vorrichtung. Dazu kommt die Möglichkeit, die Federzinken in Transportstellung zu verschieben. Der serienmäßige sequentielle Rotorlift (SRL) sorgt für eine zusätzliche Verzögerung der Teilanhebung der Kreisel, die der Benutzer je nach Futtermenge und Feldbeschaffenheit einstellen kann.
www.sip.si


Anzeige