Magazin Landtechnik

SIMA :

Die Jury des Innovations Award verlieh zur SIMA 2019 zwei Goldmedaillen:

SIMA: Die Jury des Innovations Award verlieh zur SIMA 2019 zwei Goldmedaillen:

Laforge: Vielseitiger Adapter für den Traktor hält Anbaugeräte exakt in der Spur

Unsymmetrischer Zug aufgrund der Gerätekonfiguration, ungleichmäßige Bodenbeschaffenheit auf der Arbeitsbreite des Anbaugeräts, Abdrift am Hang, dies sind Gründe, warum Anbaugeräte in der Praxis GPS-gesteuerten Traktoren nicht exakt folgen. Daher hat Laforge, ein französischer Spezialist für Traktor-Anbaugerätekupplungen und die Regelung von Front- und Heckanbaugeräten, eine vielseitige Schnittstelle entwickelt. Das DynaTrac in den Ausführungen Premium und Ultima bietet alle Funktionen der hinteren 3-Punkt-Kupplung eines Schleppers. Das ermöglicht mittels GPS-Signal das präzise und wiederholbare Positionieren von gezogenen sowie angebauten, zapfwellenbetriebenen und aufgesattelten Geräten. DynaTrac gleicht entsprechend der Steuerung durch das GPS-Leitsystem oder die Videokamera die auf Grund der oben genannten Einflussfaktoren auftretenden Abweichungen des Geräts nach links und rechts von der Ideallinie aus und gewährleistet so die Positionierung des gezogenen Gerätes mit einer Genauigkeit von fast einem Zentimeter. Es funktioniert mit aktiven Führungsmodulen aller Marken, die Korrekturdaten bereitstellen. Ein weiterer Vorteil: Es ist nur eine Software für den DynaTrac Geräteadapter erforderlich, statt für jedes eingesetzte Gerät eine eigene.

www.laforgegroup.com

Claas: Jaguar 960 Terra Trac: Schonend zum Grünland

Als erster Hersteller führt Claas mit dem Jaguar 960 Terra Trac einen Feldhäcksler mit ab Werk integrierter Laufwerklösung ein.

In Kombination mit der ebenfalls ab Werk verfügbaren Reifendruckregelanlage für die Hinterachse bietet der Jaguar 960 Terra Trac beste Bodenschonung. Unter schwierigen, feuchten Erntebedingungen sinkt er weniger tief in den Boden ein. Entsprechend leichter haben es auch die folgenden Abfuhrgespanne. Drei Bandvarianten mit 635, 735 mm und 890 mm Breite sind verfügbar.

Auf dem Grünland kommt die Vorgewendeschonung des Terra Trac Laufwerks zum Einsatz. Dabei drücken sich die Stützrollen bei Kurvenfahrt hydraulisch nach unten durch, die vordere Triebrolle hebt sich an und die Aufstandsfläche wird um ca. ein Drittel reduziert. Schäden an der Grasnarbe durch Schereffekte beim Wenden werden damit sichtbar vermieden.

Das Chassis des Jaguar wurde für das Bandlaufwerk um rund einen Meter verlängert. Die pendelnde Aufhängung erlaubt den Einsatz auch unter schwersten Bedingungen. Das Laufwerk ist in der Lage, begrenzt von einem stabilen Anschlag 10° nach oben und 13° nach unten zu pendeln.

Mit dem 635 mm Laufwerksband bleibt der Häcksler unter 3 m Außenbreite. Das gefederte Laufwerk erlaubt bis zu 40 km/h Endgeschwindigkeit. Der verlängerte Radstand ermöglicht den Ein- und Ausbau des Corncrackers über dem rechten Laufband.
www.claas.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus