Magazin Landtechnik

Siloking :

Preis in Russland für Silokings größten Selbstfahrer

Bereits zum siebten Mal seit 2010 wird ein Produkt der Siloking Mayer Maschinenbau GmbH in Moskau mit dem AgroFarm Best Product Award ausgezeichnet. In diesem Jahr war es der Selbstfahrer SelfLine 4.0 System 1000+.

Siloking: Preis in Russland für Silokings größten Selbstfahrer

Der stellvertretende Direktor der Abteilung Tierhaltung und Viehzucht des Ministeriums für Landwirtschaft der Russischen Föderation, Schitschkin Gennadij (v.l.), der Geschäftsführer Siloking Russland Alexander Knippel mit seinem Team Olesya Baturina und Alexander Albrandt bei der Preisverleihung am 5. Februar 2019.

Der größte Selbstfahrer SelfLine 4.0 System 1000+ von Siloking hat die Expertenjury der russischen Messe AgroFarm in Moskau überzeugt. Der bayerische Hersteller Siloking Mayer Maschinenbau erhielt für die Maschine den AgroFarm Best Product Award 2019. Die Preisverleihung fand am 5. Februar in Moskau im Rahmen der offiziellen Eröffnungszeremonie der Messe statt, die sich mit über 300 Ausstellern aus 27 Ländern zur wichtigsten Fachausstellung für Tierhaltung und Tierzucht in Russland entwickelt hat. Organisiert wird die Prämierung von den Messeveranstaltern der AgroFarm. Die fachliche Beurteilung erfolgt durch eine unabhängige Expertenkommission. 

Ideal für die russischen Milchviehhalter  

„Wir freuen uns sehr über diese siebte Auszeichnung, weil sie bestätigt, dass sich unsere SelfLine Modelle in Russland in der Praxis bewähren“, erklärt Anna Perederii, Bereichsleiterin Osteuropa/ Russische Föderation bei Siloking. Die Jury des AgroFarm Best Product Award achte besonders darauf, ob sich ein Produkt für die spezifischen Besonderheiten auf dem russischen Markt eigne. 

Die jetzt prämierte Maschine SelfLine 4.0 System 1000+ gibt es mit zwei oder drei Mischschnecken von 25 m³ bis 32 m³ Behältervolumen. Mit ihrem 3-Achs-Fahrwerk ist sie speziell auf maximale Zuladung bei Straßenfahrten ausgelegt. Dank des 4-Rad-Antriebs schaffe sie auch Fahrten auf unebenem Gelände bei Steigungen und widrigen Witterungsbedingungen, so der Hersteller. Die Antriebseinheit besteht aus einem Volvo 6-Zylinder-Motor mit 7,7 Litern Hubraum und einer Leistung von 286 PS. 

Auf großen Milchviehbetrieben in Russland werden 100 Tonnen und mehr pro Tag gefüttert und das 365 Tage im Jahr. „Dementsprechend haben wir uns bei der Entwicklung der Maschine auf maximale Einsatzsicherheit konzentriert. Die verbauten Komponenten sind für überdurchschnittliche Beanspruchung und auf Langlebigkeit ausgelegt“, erklärt Perederii. 

„Diese erneute Auszeichnung steigert das Vertrauen der russischen Landwirte in unsere Maschinen weiter“, ergänzt Alexander Knippel, Geschäftsführer von Siloking Russland. Das Unternehmen war in diesem Jahr mit zwölf Händlern aus allen Teilen Russlands als Aussteller auf der AgroFarm vertreten.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus