Magazin Landwirtschaft

SAPOS :

Kostenlos jetzt auch in Niedersachsen

SAPOS-Signale jetzt für Landwirte kostenfrei

„Wenn es auch fast genau ein Jahr gedauert hat, so freuen wir uns für unsere Landwirte über die Entscheidung der Landesregierung, die Satellitenpositionierungsdienste SAPOS kostenlos zur Verfügung zu stellen. Damit kommt Niedersachsen endlich unserer Forderung nach, denn auch Landwirte wollen fortschrittlich, effizient sowie umwelt- und ressourcenschonend arbeiten“, freut sich der niedersächsische Landvolkpräsident Albert Schulte to Brinke.

Andere Bundesländer wie Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt oder Rheinland-Pfalz haben die SAPOS-Daten schon seit geraumer Zeit ihren Landwirten kostenfrei zur Verfügung gestellt.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus