Magazin Neuheiten

Saphir :

Planieren, Pflegen, Säen in einem Gerät

Saphir: Planieren, Pflegen, Säen in einem Gerät

Den Grünlandstriegel GS 303 von Saphir, hier mit kleinem Samenstreuer, gibt es jetzt auch in drei Meter Arbeitsbreite. Die Zwangseinebnung von Erdaufwürfen, das Herausstriegeln von wenig energiereichen Pflanzen sowie Entfilzen und Belüften der Grasnarbe und die Grünlandnachsaat sind mit einem Gerät möglich.

Neben den bekannten 6,0 und 8,0 Meter breiten Geräten, bietet der niedersächsische Hersteller Saphir nun auch einen Grünlandstriegel für niedrigere Schlepperleistungen an. Der 3,0 Meter breite Grünlandstriegel vereint den Nutzen in 700 kg Eigengewicht bei einem, wie es heißt, attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis.

Der pulverlackierte starre Rahmen erzeugt durch die angewinkelten Einebnungsschienen eine ideale Planierwirkung ohne die Narbe zu beschädigen. Die auf vier Reihen verteilten Federstahlzinken (Ø 10 mm) mit Dreifach-Windung können je nach Vorspannung die Grasnarbe aggressiv ausstriegeln oder leicht durchlüften, Voraussetzung für die Grünlandnachsaat. Hierzu bietet Saphir seinen Kleinsamenstreuer „DrillStar“ zum Aufbau auf den Gründlandstriegel optional an.

Saphir Maschinenbau GmbH
D-27404 Bockel
Tel. (0 42 81) 71 24 59
Telefax (0 42 81) 7 12 46
www.saphir-maschinenbau.de


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus