Magazin Branche

Same Deutz-Fahr :

Zubehörprogramm StarT Premium mit Bohnenkamp

Ersatzteilwesen schließt exklusives Lieferabkommen mit Reifen- und Rädergroßhändler

Der Großhändler für Landwirtschaftsreifen, die Bohnenkamp AG in Osnabrück, und das Same Deutz-Fahr Ersatzteilwesen (SDF Parts) schließen ein exklusives Lieferabkommen.

Die Kooperation beginnt zum 1. Januar 2008. Viele Händler arbeiten schon heute mit dem Marktführer im Reifenersatzgeschäft sowie im Nachrüst- bzw. Umrüstgeschäft der kompletten Räder zusammen. Bohnenkamp hat sich in den letzten Jahrzehnten als eine wichtige Institution für landwirtschaftliche Reifen in der Branche etabliert.

So sieht es auch der Leiter des Ersatzteilvertriebs- und -marketing von Same Deutz-Fahr in Lauingen, Tobias Lehmann: „Mit dieser Zusammenarbeit sind wir nicht auf einen Reifenhersteller fixiert, sondern bieten die gesamte Produktpalette vom Schubkarrenrad bis zum Terra-Reifen mit interessanten Einkaufskonditionen für SDF-Händler. Neben einem umfangreichen Markensortiment bietet Bohnenkamp auch eine hervorragende Lieferfähigkeit und einen erstklassigen Service.“

Die im Familienbesitz befindliche Bohnenkamp AG wurde 1950 gegründet und ist mit einem voraussichtlichen Umsatz von ca. 140 Mio. Euro in 2007 der Markführer für landwirtschaftliche Reifen in Deutschland. Das mittelständische Unternehmen beschäftigt knapp 150 Mitarbeiter und unterhält Filialen in Kletzin und Landshut.

Das Tochterunternehmen Bohnenkamp International SRO in Modra (Slowakei) deckt die Versorgung der Märkte Slowakei, Tschechische Republik, Österreich und Ungarn ab.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus