Magazin Branche

Same Deutz-Fahr :

Schwarzwald-Baar-Hegau Kreis mit neuem Händler

Nach Beendigung der Zusammenarbeit mit der ZG Karlsruhe entsteht im Badischen neue Vertriebsorganisation

Same Deutz-Fahr: Schwarzwald-Baar-Hegau Kreis mit neuem Händler

V. l. n. r.: Tilo Bühler (Inhaber Fa. Bühler), Günter Schönenberger (Inhaber Fa. Schönenberger), Jürgen und Christine Gerber (Inhaber Fa. Rau), Torsten Engel (Inhaber Fa. Engel), Stefan Haselmayr (SDF Vertriebsleiter Deutschland Süd).

Zum 1. Januar 2019 eröffnet die SDF Zentrum Schwarzwald-Baar-Hegau GmbH (SDF Zentrum SBH GmbH) einen neuen Vertriebs- und Servicestandort für Deutz-Fahr Traktoren und Mähdrescher sowie Same und Lamborghini Traktoren in Geisingen. Damit übernimmt das neue SDF Zentrum einen Großteil der Vertriebsaktivitäten der ZG Raiffeisen (ZG) mit Sitz in Karlsruhe, die bislang als Hauptgesellschafterin des aktuellen SDF Vertriebspartners die Vertriebsverantwortung hatte. Die Beendigung der Zusammenarbeit erfolgt auf Wunsch der ZG, welche ihre Vertriebs- und Serviceaktivitäten für die SDF Produkte zum Jahresende einstellen wird.

Hinter der neuen SDF Zentrum SBH GmbH steht eine Gesellschafterstruktur, bestehend aus den aktuellen Deutz-Fahr Händlern Engel Land- und Forsttechnik, Stühlingen-Lausheim, Rau Landtechnik GmbH, Brigachtal, Schönenberger Landtechnik OHG, Steißlingen, dem neuen Vertriebspartner Bühler Technik GmbH, Geisingen, und weiteren Investoren. Alle Gesellschafter verfügen über jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Landtechnik. Geschäftsführer der neuen Gesellschaft ist Tilo Bühler.

„Für den neuen Standort in Geisingen konnten bereits erfahrene Mitarbeiter gewonnen werden, so dass von Anfang an eine optimale Betreuung stattfinden kann. Insgesamt stehen in der Region Schwarzwald-Baar-Hegau somit 14 Deutz-Fahr und sieben Same/Lamborghini Verkaufs- und Servicestützpunkte zur Verfügung“, so Stefan Haselmayr, Vertriebsleiter Deutschland Süd.

Same Deutz-Fahr hat in der genannten Region in den Jahren 2016 und 2017 die Marktführerschaft mit ca. 20 % Marktanteil für sich behaupten können.


Diesen Artikel bewerten

Diskutieren Sie mit

blog comments powered by Disqus